Feedback

 

 

 

DER PARITÄTISCHE HESSEN

 NEWSLETTER 10/ 2019
 


AKTUELLES
 
 


 

Wir hilft - Aktionswoche Selbsthilfe 2019 vom 18. - 26. Mai
Auftaktveranstaltung heute, 17. Mai 2019 in Frankfurt auf der Konstablerwache.
Neben Infoständen gibt es auch kulturelle und musikalische Darbietungen sowie Aktionen für Kinder. 
Mehr Information   Pressemitteilung        
                         

Demokratie braucht soziale Gerechtigkeit in Hessen und Europa! Hessisches Sozialforum am Samstag, den 18. Mai im Haus am Dom in Frankfurt ab 10:00 Uhr
Mehr Information  anschließend: #umsetzen!
70 Jahre Grundgesetz  ab 14:00 Uhr Paulsplatz/Römer 
Mehr  Information
              
Ein Europa für Alle: Deine Stimme gegen Nationalismus!
Demo am kommenden Sonntag
, 19. Mai 2019, Start: 12:00 Uhr
an der Alten Oper in Frankfurt/Main
 
Dr. Yasmin Alinaghi, Landesgeschäftsführerin des PARITÄTISCHEN Hessen: „Wir treten ein für ein solidarisches Europa, in dem Armutsbekämpfung oberste Priorität hat, in dem Menschenrechte und gemeinsame Werte im Mittelpunkt stehen, und nicht die Profitinteressen der Unternehmen. Bei der Wahl am 26. Mai muss Europa gegen nationalistische Kräfte verteidigt werden, die Ideologien der Ungleichwertigkeit vertreten.“ 
Mehr Information   Pressemitteilung   Frankfurter Rundschau 
   

                                    
Besuch von Staatssekretärin Anne Janz beim Mädchentreff Wiesbaden -
Wie Europa junge Frauen stärkt
Im Mädchentreff Wiesbaden bekommen sie Unterstützung auf dem Weg zu einem Schulabschluss - mit Geld von der EU. Die jungen Frauen erzählen Staatssekretärin Anne Janz, wie viel ihnen der Wiesbadener Mädchentreff bedeutet. FR.de  
                            
                                                                          
Ohne EU wäre die Integration in Arbeit nicht so weit gekommen

Knapp die Hälfte aller Fördergelder beim Marburger Bildungs- und Sozialverein Arbeit und Bildung e.V. kommen von der EU. Martina Werner, Mitglied des Europaparlaments der SPD, wollte bei Ihrem Besuch dort wissen, was gut läuft und was weniger. Pressemeldung Arbeit und Bildung e. V. 
                                                                      
Jobcenter muss Kosten für Schulbücher tragen
PARITÄTISCHER
fordert unverzügliche Reformen für Kinder in Hartz IV 
Die Kosten für Schulbücher sind vom Jobcenter als Härtefall-Mehrbedarf zu übernehmen, wenn Schüler*innen mangels Lernmittelfreiheit ihre Schulbücher selbst kaufen müssen. Dies hat der 14. Senat des Bundessozialgerichts am 8. Mai 2019 entschieden. Pressemitteilung des BSG       Pressemeldung PARITÄTISCHER

Kritik des PARITÄTISCHEN an Gesetzesvorhaben
zu Asyl- und Aufenthaltpolitik
Das Antifolterkomitee hat den Umgang Deutschlands mit ausreisepflichtigen Migranten verurteilt. Gewalt bei der Abschiebung und die Haftbedingungen sind schon jetzt oft nicht angemessen. Mit den nun geplanten Verschärfungen der Abschiebungshaft wird sich die Situation der Betroffenen aber noch massiv verschlechtern: Statement

#Rentefüralle
Wieso werden Renten besteuert, Vermögen aber nicht? Wieso zahlen Erzieher*innen in die Rente ein, Beamt*innen aber nicht? Wieso wird bei der Rente alt gegen jung ausgespielt? Kampagne des Sozialverbands VdK Deutschland

Pflegefinanzierung:
PARITÄTISCHER fordert Gesamtkonzept gegen Pflegenotstand

Der PARITÄTISCHE Gesamtverband fordert die Einführung einer einheitlichen solidarischen Bürgerversicherung für alle und spricht sich für eine Deckelung des Eigenanteils bei den Kosten für die Betroffenen aus. Zudem sollen insbesondere pflegende Angehörige deutlich stärker entlastet und auch finanziell besser abgesichert werden.   Mehr Information  
                                                    
Kinderrechte ins Grundgesetz!
Bitte unterstützen Sie die Aktion am 22. Mai der Initiative "Kinderrechte ins Grundgesetz", die aus 50 Organisationen besteht. Es geht ganz einfach und dauert weniger als zwei Minuten.  Mehr Information 
Am 22. Mai posten, twittern, instagrammen oder bloggen
Machen Sie mit! Es werden viele Unterstützer*innen gebraucht, um von der Politik gehört zu werden!

 

 

 


WOHNEN IST MENSCHENRECHT
 
 


 Demokratie und Grundrechte auf dem Prüfstand
Fachtagung am 23.05.2019, 10:00 - 17:30 Uhr im DGB-Haus Frankfurt/Main
Workshop von 14:00 - 16:00 Uhr: Recht auf Wohnen

Input: Conny Petzold, Mitarbeiterin im Frankfurter Verein "Mieter helfen Mietern e. V."
Annette Wippermann, Grundsatz- und Arbeitsmarktreferentin beim PARITÄTISCHEN Hessen. Mehr Information   

Runter mit der zweiten Miete – Nebenkosten senken!
Der Deutsche Mieterbund Landesverband Hessen e. V. fordert: Keine Grundsteuer für Mieter*innen. Sie muss ersatzlos aus der Betriebskostenverordnung gestrichen werden. Auch weitere Nebenkosten, wie z. B. Gebäude- und Haftpflichtversicherung, dürfen künftig nicht mehr auf Mieter*innen umgelegt werden und müssen ebenfalls gestrichen werden.   Pressemitteilung       Onlinepedition   

Verhinderung des Wohnungsverlustes ist die beste Hilfe - Herausforderungen und Konzepte - Präventionstagung der BAG Wohnungslosenhilfe e.V. in Darmstadt am 27.06.2019

Die Tagung findet in Zusammenarbeit mit der Neuen Wohnraumhilfe gGmbH und der Wissenschaftsstadt Darmstadt statt. Ihr Ziel ist es, für präventive Maßnahmen zur Verhinderung von Wohnungsverlusten zu werben, gute Modelle vorzustellen und die Kooperation zwischen den Akteuren Kommune, Wohnungswirtschaft, private Vermieter und freie Träger der Wohnungslosenhilfe zu verbessern.   Mehr Information  

Wohngeld stärken
Verbände begrüßen Vorstoß der Bundesregierung zur Erhöhung und regelmäßigen Anpassung des Wohngelds und bemänglen, dass die Heizkosten beim Wohngeld nicht berücksichtigt werden. "Das seit Jahren angekündigte Klimawohngeld muss endlich kommen, damit die deutlich höheren Mieten für energetisch sanierte Wohnungen angemessen bezuschusst werden können.“ Dt. Mieterbund LV Hessen  
    
Mietendeckel: Mietenvorstoß begeistert nur SPD und Linke

Schwarz-Grün in Hessen lehnt den Vorschlag aus Frankfurt zur Begrenzung aller Mieterhöhungen ab. Auf der hessischen Landesebene entscheidet sich, ob der Vorschlag von Oberbürgermeister Peter Feldmann und Wohnungsdezernent
Mike Josef (beide SPD) für einen Mietenstopp eine Chance besitzt.  FR online  
 
 

 


INFORMATIONEN
 
 


 Achtung! Fake-Bewerbungsmails:
Trojaner versteckt sich erfolgreich vor Antiviren-Software
Derzeit rollt eine neue Welle von Fake-Bewerbungen durch das Internet. Ziel ist es, den Erpressungstrojaner Gandcrab auf Computer zu bringen. heise online  

Jetzt online: Dokumentation des Armutskongresses 2019 des PARITÄTISCHEN Gesamtverbands  "Baustelle Deutschland. Solidarisch anpacken!" 
Sie finden  Fotos, Videomitschnitte der Vorträge von Herrn Prof. Dr. Prantl, Dr. Holm, Prof. Dr. Kohlrausch und Dr. Schneider, einen Kongressfilm sowie Kurzprotokolle der Impulsforen  Mehr Information  
                  
Angebote der bpb zur Europawahl 2019
Die Bundeszentrale für politische Bildung hat aktuelle Online-, Print- und Veranstaltungsangebote zur Europawahl 2019 und zur Europäischen Union zusammengestellt.  Mehr Information 
  
„Unser Lieblingsplatz“ - Inklusiver Café-Treff in Schierstein eröffnet
„Wir wollen mit dem Kaffeemobil eine niedrigschwellige Gelegenheit geben für
gemeinsame Aktivitäten und gemeinsame Erlebnisse für Menschen mit und ohne
Behinderung.“, sagt Heike Lange, Regionalgeschäftsführerin des PARITÄTISCHEN in
Wiesbaden.  Pressemitteilung    Wiesbadener Kuriier I Wiesbadener Kurier II
                                                
Lebenshilfe Gießen übernimmt Vorreiterrolle
bei inklusivem Freiwilligem Sozialen Jahr in Hessen
Eine beliebte Anlaufstelle für FSJler*innen in Mittelhessen ist die Lebenshilfe Gießen, die in diesem Jahr  die erste inklusive FSJ-Stelle in Hessen anbietet.  Mehr Information 
               
Neues Angebot bei Arbeit und Bildung e.V. – 
Übersetzungen in EINFACHE SPRACHE
Ist Ihre Website klar und verständlich formuliert? Können Ihre Texte auch von Menschen mit Migrationshintergrund oder älteren Menschen verstanden werden?
Arbeit und Bildung e. V. bietet ab sofort Übersetzungen Ihrer Texte in einfache Sprache an.   Mehr Information
                                        

17. Tigerenten-Rennen der Sozialen Hilfe Kassel am 30. Mai 2019 in Kassel
  
13.333 Tigerenten fiebern ihrer Adoption entgegen! Mit 3 Euro pro Tigerente sind Sie dabei. Sie können gewinnen und tun gleichzeitig etwas Gutes!  Mehr Information 

"Fleckenbühler Schule" für Deutschen Integrationspreis 2019 nominiert
Bis zum 5. Juni haben die nominierten Projekte Zeit, über die Crowdfunding-Plattform Startnext 10.000 Euro zu sammeln. In der Fleckenbühler Schule können drogenabhängige , sowie geflüchtete Jugendliche und junge Erwachsene den Haupt- oder Realschulabschluss erwerben. Helfen Sie dabei zu gewinnen  

Crowdfunding "Lieblingsbus" sucht Unterstützer*innen für das Projekt des Sozialen Friedensdienstes Kassel
Das Ziel: Ein Bus, der allen Menschen und Projekten, die ihn brauchen und sich keinen eigenen leisten könnten, zur Verfügung steht. Mehr Information  
            
Crowdfunding Contest ‚Sozial ist sexy‘ für soziale Ideen in Nordhessen
UNIKAT CROWDFUNDING unterstützt Projekte aus der Region Kassel. Die Page ist ein Gemeinschaftsprojekt der Universität Kassel und der Wirtschaftsförderung Region Kassel GmbH. Denn nicht nur an der Ideen-Universität Kassel sondern in der gesamten Region entstehen zahlreiche gute Ideen. Mehr Information  

Video-Kampagne  #MaedchenMACHTMit
Die Bundesarbeitsgemeinschaft Mädchenpolitik will mit dieser Kampagne für bundespolitische Sichtbarkeit der Mädchen*arbeiten sorgen, auf die Bedeutung von Mädchen*arbeit hinweisen und eine bessere Finanzierung der Mädchen*arbeit erreichen und bittet um Unterstützung. Mehr Information
Einverständniserklärung Bildrechte

Regenbogenportal.de - Das Wissensnetz zu gleichgeschlechtlichen Lebensweisen und geschlechtlicher Vielfalt

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend stellt auf dieser Seite Informationen zu gleichgeschlechtlichen Lebensweisen und geschlechtlicher Vielfalt online. Mehr Information 

Suizidprävention: „Minus 30% – Heilen & Helfen – Suizide verhindern“
Mit dem neuen Faltblatt möchte das Bündnis der Heilberufe in Hessen dazu beitragen, dass die Gefahr einer Selbsttötung schneller erkannt wird. Mehr Information  
                 

Tipps für inklusive Sportveranstaltungen
Das kostenlose Handbuch „Inklusion im Sport“  des Landessportbundes Hessen bietet Vereinen und Verbänden Hilfestellungen bei der Organisation und Durchführung inklusiver Veranstaltungen im Sport.   Mehr Information        
        
Aktuelle Fachinformationen:

  • Expert*innengespräch im Gesundheitsauschuss zum Zugang von Menschen mit Behinderungen und Einschränkungen
  • Leistungen der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen nach dem SGB XII
  • Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG): Änderung der Zuständigkeit für Eingliederungshilfeleistungen
  • Service-News 4/2019 der Abteilung Fördermittel/Mitgliederservice
  • Veröffentlichung: Rechtsexpertise "Ist·Analyse zu Hilfe und Versorgung in Familien mit Kindern psychisch kranker Eltern"
  • Informationspapier des PARITÄTISCHEN Gesamtverbands nicht invasiver Pränataldiagnostik
  • 109. + 110. DCS Newsletter | April + Mai 2019
  • 24.-25.06.2019: Berliner Symposium zum Flüchtlingsschutz in Berlin
  • Stellungnahme des PARITÄTISCHEN Gesamtverbandes zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Vor-Ort-Apotheken

            
Mitglieder des PARITÄTISCHEN Hessen können die Fachinformationen unter Mitglieder intern der Homepage abrufen. Hier können Sie sich einen personalisierten Zugang zum Mitgliederbereich anlegen.

 
 

 


PRESSE & MEDIEN
 
 


 

Steuerschätzung: PARITÄTISCHER fordert steuerpolitischen Kurswechsel
Konkret schlägt der Verband die stärkere Besteuerung großer Vermögen, Erbschaften und sehr hoher Einkommen vor.  Pressemeldung  

Hessisches Ministerium für Soziales und Integration (HMSI) veröffentlicht Schutzkonzept
Das HMSI hat ein Schutzkonzept für Flüchtlinge in der Erstaufnahme entwickelt. Insbesondere sollen Frauen, Kinder, Familien, beeinträchtigte Personen sowie Menschen mit sexueller Vielfalt von diesem Konzept profitieren. Mittelhessen.de   

Internierungslager für Flüchtlinge:  Europas Schandfleck liegt in Libyen
Libyens Internierungslager sind die Hölle auf Erden. Zwischen Europas Regierungen gibt es längst die stille Übereinkunft, dass eine staatliche Seenotrettung weiter Flüchtlinge anziehen würde und die grausame Realität der libyschen Lager aus europäischer Sicht der geringere Preis ist. Handelsblatt 

Zivilcourage gegen Abschiebepolitik: Kein Abflug für Abschiebungen
2018 scheiterten 506 Abschiebungen an Pilot*innen. Der Bundespolizei-Chef übt Kritik, Pro Asyl lobt die „Zivilcourage“.  taz.de

Menschen mit Behinderung: Mit Speed-Dating auf Jobsuche
Vorbehalte von Arbeitgebern auf der einen Seite, gesundheitliche Einschränkungen auf der anderen: Nur zwei Gründe, warum viele Menschen mit Behinderung auch bei guter beruflicher Qualifikation keinen Job finden. Speed-Dating-Veranstaltungen zwischen Arbeitgebern und Jobsuchenden sollen das ändern.  Deutschlandfunk  

Debatte über Kühnerts Vorschläge. Das Tabu, das er bricht
Warum sich so viele über den Juso-Vorsitzenden aufregen? Weil es als Frevel gilt, politische Fantasie dort walten zu lassen, wo es um Besitz und Geld geht. Dabei ist es höchste Zeit genau dafür. SPIEGEL ONLINE    Kolumne Frankfurter Rundschau 

 
 

 


DER PARITÄTISCHE HESSEN INTERN
 
 


 

Porträt der Woche in der
Frankfurter Rundschau:
Dr. Yasmin Alinaghi
Wenn Yasmin Alinaghi am Sonntag
um 12:00 Uhr auf die Bühne am Opernplatz in Frankfurt tritt, bringt sie eine Botschaft mit: „Ich bin für Europa, aber es muss sich etwas ändern.“ Der Kontinent braucht „Stabilitätskriterien für soziale Sicherheit“, sagt die Landesgeschäftsführerin des PARITÄTISCHEN Hessen – in Anlehnung an die „Stabilitätskriterien“, die bisher nur der Haushaltspolitik Fesseln anlegen.   "Quirlige Einmischung"                              

Der PARITÄTISCHE Hessen begrüßt recht herzlich als neues Mitglied:
Pädagogische Ideenwerkstatt Darmstadt e. V.
 
Ziel des Vereins ist die Förderung der gesellschaftlichen Teilhabe von Kindern und Jugendlichen, von Menschen mit Migrationshintergrund und von sozial benachteiligten und alten Menschen.


WIR SIND PARITÄT - #Gleichimnetz jetzt online

Mit wir-sind-paritaet.de hat der PARITÄTISCHE Gesamtverband einen Ort geschaffen, mit dem der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband seine Vielfalt und Geschlossenheit präsentiert. Alle Mitgliedsorganisation sind herzlich eingeladen, ihr eigenes Profil beizusteuern. Die neue Profilplattform des PARITÄTISCHEN Gesamtverbandes ist jetzt onlineDer PARITÄTISCHE Hessen    
                             

 

 


STELLEN
 
 


Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband, Landesverband Hessen e. V.
sucht zum 15.06.2019 zur Unterstützung der Regionalgeschäftsführung in Wiesbaden eine Assistenz (w/m/d) für bis zu
10 Wochenstunden, befristet auf ein Jahr. Einsendung der Bewerbungsunterlagen bitte nur per E‐Mail, mit Angabe des mögl. Eintrittstermins, bis zum 24. Mai 2019.
Mehr Information  


Das Zentrum für Arbeit und Kommunikation der Sozialen Hilfe Marburg
sucht ab sofort eine/n Pädagogische/Sozialpädagogische Fachkraft / Erzieher
oder vergleichbare Qualifikation (w/m/d) vorerst befristet bis zum 31.12.2020
30 Std./Woche  Mehr Information   


Die Lebenshilfe Frankfurt am Main e. V. sucht ab sofort und dem 01.08.2019
für den Fachdienst für Inklusive Pädagogik – Schulassistenz zur Unterstützung von Schüler*innen mit Behinderungen in Frankfurt/Main Pädagogische Fachkräfte (m/w/d) (Erzieher*innen, Heilerziehungspfleger*innen, sonstige Qualifikation in der Sozialen Arbeit) sowie Mitarbeiter (m/w/d) ohne qualifizierten pädagogischen Abschluss (17 - 26 Std./Woche) Mehr Information  

Frauen helfen Frauen - Hochtaunuskreis e. V. sucht baldmöglichst zur Erweiterung des Teams im Frauenhaus eine erfahrene Diplom-Sozialarbeiterin.
(bis zu 28 Std./Woche)   Mehr Information  

pro familia Gießen und Friedberg, Fachberatungsstelle für Familienplanung, Sexualpädagogik und Sexualberatung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine/n Sozialpädagog*in (unbefristet, ca. 20- 25 Std./Woche in der Beratungsstelle in Friedberg, mit der die Option der Stundenerweiterung  – je nach Qualifikation – zum Ende des Jahres in der Beratungsstelle in Gießen)  Mehr Information
   

Der Verein für Psychotherapie, Beratung und Heilpädagogik e. V. in Frankfurt/Main sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Arbeit in den
ambulanten Hilfen zur Erziehung und zur Unterstützung in den „Schulprojekten“ Sozialarbeiter*innen/ (Sozial-)Pädagogen*innen  Mehr Information 

                           

Werkstätten für Behinderte Rhein-Main e. V. in Rüsselsheim
sucht zum nächstmöglichen Termin in Vollzeit und unbefristet
  • für ihre Tochtergesellschaft, die Solvere gGmbH, anerkannte Werkstatt für Menschen mit seelischer Behinderung, eine/n Elektroinstallateur (m/w/d) als Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung  Mehr Information
  • für die Finanzbuchhaltung, das Controlling und die Leistungsabrechnung
    eine/n Finanzbuchhalter (m/w/d)  Mehr Information

                          

Die PARITÄTISCHE Projekte gGmbH

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

für die Einrichtung Ullmannshof in Wetter/Amönau eine Einrichtungsleitung (w/m/d)  Mehr Information  

für die Einrichtung Im Uhrig in Frankfurt/Main eine Einrichtungsleitung (w/m/d)
in Voll- oder Teilzeit    Mehr Information   sowie  Erzieher*innen/ Heilerziehungspfleger*innen und Jahrespraktikant*innen (m/w/d)
Mehr Information 

für das Suchtzentrum im Rheingau-Taunus-Kreis für den Bereich ambulantes Betreutes Wohnen Sozialpädagogen*in (w/m/d) im Anerkennungsjahr
Mehr Information  

für die Einrichtung Spurwechsel in Rüsselsheim eine Einrichtungsleitung (w/m/d) Mehr Information  sowie eine/n Sozialpädagogen oder Erziehungswissenschaftler (w/m/d)    Mehr Information  
 
für die Viktor-Frankl-Schule in Frankfurt/Main eine examinierte Pflegefachkraft (w/m/d) Mehr Information 

für die Sozialberatung Dreieich eine/n Sozialpädagogen*in oder Sozialarbeiter*in Mehr Information 

für die Paritätische Nachsorge Sucht (PNS) in Gilserberg
eine Hauswirtschafts- und Reinigungskraft  
Mehr Information
eine/n Koch/Köchin oder Hauswirtschafter
(m/w/d) Mehr Information
und eine Betreuungsfachkraft (m/w/d) Mehr Information 
       
Der Deutsche Kinderschutzbund, Orts- und Kreisverband Gießen e. V.
sucht ab 1. August 2019 für seine Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern in Konflikt- und Krisensituationen eine/n Diplom-Psycholog/e*in, Dipl.-Sozial-Pädagog/e*in - oder vergleichbare Qualifikation mit beraterischer / therapeutischer Zusatzausbildung (20 Std./Woche)  Mehr Information 
               
Perspektiven e. V.
   in Oberursel sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Verwaltungskraft (w/m/d) unbefristet sowie ab August 2019 eine
psychosoziale Fachkraft
(Diplom-Sozialpädagoge*in, Diplom-Sozialarbeite*in, oder Fachkrankenpfleger*in, Ergotherapeut*in)  Aktuelle Stellenangebote 
            
Verein für Psychotherapie, Beratung und Heilpädagogik e. V. in Frankfurt/Main sucht zum 01.09.2019 Sozialarbeiter*in, Sozialpädagogen*in in Teilzeit
(befristet, 19,5 Std./Woche)   Mehr Information                               
                      
Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband, Landesverband Hessen e. V. übernimmt keine Haftung zu Stellenangeboten im Hinblick auf das AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz);
für Inhalte und Formulierungen der Angebote trägt der/die Ersteller*in selbst die Haftung nach dem AGG.

 
 

 


FORTBILDUNGEN / SEMINARE / VERANSTALTUNGEN
 
 


 36. Frankfurter Selbsthilfemarkt am Freitag, 24. Mai 2019, 11.00 – 16.00 Uhr, Römer und Römerberg Frankfurt/Main
Viele Gruppen zu unterschiedlichen Themen und Erkrankungen bieten den Besucher*innen ein buntes Spektrum von Informationen. Für das leibliche Wohl wird die Selbsthilfegemeinschaft „die Fleckenbühler“ mit leckeren Speisen und Getränken sorgen. Der Tag wird musikalisch von der Band EvasApfel begleitet.   Mehr Information     

„Land in Sicht“ - Benefizkonzert zugunsten der Flüchtlingshilfe am 02.06.2019
Am Heilhaus 7 in Kassel, Beginn 17:00 Uhr: Open Air-Konzert mit Cellist Cornelius Hummel („Connecting Cultures“) und mehreren Musiker*innen
Veranstalter: Flüchtlingsbeirat des Ortsbeirats Kassel-Rothenditmold
                                                

Aktuelle Seminare des PARITÄTISCHEN Bildungswerkes Hessen im Juni 2019:

Verständlich kommunizieren in der Beratung,
12. Juni in Frankfurt am Main / hoffmanns höfe / Heinrich-Hoffmann-Str. 3
Logik für Demokraten,
19. Juni in Gießen / Mathematikum / Liebigstr. 8
Person, Profession und Situation - besser reagieren in kritischen Situationen
, 24. und 25. Juni in  Frankfurt am Main / Bildungsstätte des Landessportbundes Hessen e.V. / Otto-Fleck-Schneise 4      Mehr Information     
                        

 „Zufrieden und glücklich sein mit Behinderung“ - Seminar für Frauen mit Behinderung am 02.06.2019 beim fib e. V. in Marburg
Das Seminar besteht aus kleinen Informationseinheiten, aus Einzel-und Gruppenübungen sowie aus Diskussionen. Einladung des Hessischen Koordinationsbüro für Frauen mit Behinderung im PARITÄTISCHEN Hessen

„Gut aufgestellt?! Besser vernetzt und besser bekannt durch Lobbyarbeit und politische Kommunikation“
Fachtagung der Hessischen Landesstelle für Suchtfragen e. V. (HLS), am 09.07.2019 in Frankfurt/Main  Mehr Information  

„Da ist noch mehr! Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt als Thema in der pädagogischen Arbeit“ - Fortbildungen des pro familia LV Hessen
Das Angebot richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche in der Kinder- und Jugendarbeit wie Erzieher*innen, Sozialpädagog*innen, Jugendleiter*innen, Tageseltern, Mitarbeiter*innen von Jugendämtern u. a.. Die Fortbildungen umfassen sechs Zeitstunden und werden als Inhouse-Schulung angeboten.
Mehr Information  
                   
Aktuelle Seminarangebot der PARITÄTISCHEN Akademie Süd im Rhein-Main Gebiet, Juni/ Juli 2019:

Indikatorengestützte Qualitätsbeurteilung und Qualitätsdarstellung
18.- 19.06.2019, Kassel, € 385,-/435,-  Mehr Information  
  
Einführung in die ICF (Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit)
24.06.2019, Frankfurt a. M., € 195,-/215,-  Mehr Information  

Um die Ecke denken - Kreative Methoden im beruflichen Alltag erfolgreich einsetzen (Webinar)
26.06. & 08.07.2019, ONLINE, € 85,-/95,-  Mehr Information  

Konflikte - das Salz in der Suppe (Webinar)
26.06. & 08.07.2019, ONLINE, € 85,-/95,-  Mehr Information  

IT Workshop: Excel "quick & simple"
01.07.2019, Frankfurt a. M., € 195,-/215,-   Mehr Information  
       
Aufbaukurs Führung intensiv
01. – 02.07.2019, Frankfurt a. M., € 415,-/475,-, Mehr Information  
                                          
IT Workshop: Büroorganisation mit MS Outlook
02.07.2019, Frankfurt a. M., € 195,-/215,-  Mehr Information 

IT Workshop: Word und Power Point
03.07.2019, Frankfurt a. M., € 195,-/215,- Mehr Information  

IT Workshop: Newsletter und Facebook Marketing
04.07.2019, Frankfurt a. M., € 195,-/215,-  Mehr Information  

IT Workshop: Büroorganisation mit MS Outlook
05.07.2019, Frankfurt a. M., € 195,-/215,-  Mehr Information 

Google Suchmaschinenmarketing für gemeinnützige Organisationen erfolgreich und kostenfrei einsetzen
05.07.2019, Frankfurt a. M., € 220,-/250,-  Mehr Information  

Erfolgreicher Umgang mit Mitarbeiter*innen im „Widerstand“
09. – 10.07.2019, Mainz, € 375,-/430,-  Mehr Information  

Ansprechpartnerin:
Melissa Möhrle unter: E-Mail: moehrle(a)akademiesued.org oder Tel.: 0711/ 252 98 921
   
Angewandte Gerontologie - Kontaktstudium – Gerontologin CAS
Interdisziplinäre wissenschaftliche Hochschulweiterbildung auf Master-Niveau für berufserfahrene Fachleute aus dem Sozial- und Gesundheitswesen.
Start: 10.10.2019, Anmeldeschluss: 01.09. 2019, Heidelberg, Kooperationspartner: Hochschule Mannheim, € 4.199,-   Mehr Information  

Kontaktstudium Mediation - Zertifizierung nach dem MediationsG und der ZMediatAusbV
Der Studiengang ist interdisziplinär und berufsbegleitend ausgerichtet und orientiert sich am Format der „integrierten Mediation“.
Start: 22.11.2019, Anmeldeschluss: 25.10.2019, Heidelberg, Forum am Park, Kooperationspartner: Hochschule Mannheim, € 3.980,- Mehr Information 
  
Ansprechpartner:
Kai Kneule unter: E-Mail:kneule(at)akademiesued.org oder
Tel.: 0711/252 98 923  Programm 2019    Homepage   und  Facebook
                                                              
Fernstudiengänge der PARITÄTISCHEN Akademie Berlin in Kooperation mit Hochschulen:

Systemische Organisationsentwicklung/-beratung - 14. Ausbildungslehrgang zum/zur Organisationsberater*in

In diesem Kurs werden Kenntnisse zum Changemanagement vermittelt.
Zeitraum: 16.09.2019 - 25.11.2020 (9 Module)     Mehr Information  

Fortbildungsreise – Sozialarbeit in New York City
Aktuelle Einblicke in die amerikanische Sozialarbeit. Projektbesuche zu unterschiedlichen Arbeitsfeldern. Zeitraum: 28.09.2019 - 06.10.2019
Mehr Information  
 
Management von Sozialeinrichtungen - Schwerpunkt Kinder- und Jugendeinrichtungen (M.Sc.)
Der Masterlehrgang ist speziell auf die Qualifizierung von (zukünftigen) Führungskräften in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe ausgerichtet.
Start: 04.11.2019 in Berlin  Mehr Information  
 
Sozialmanagement (M.A.)
Weiterbildender berufsbegleitender Master-Studiengang in Kooperation mit der Alice Salomon Hochschule Berlin Start: 11.11.2019   Mehr Information    

 
 
 



Die verlinkten Dateien sind im PDF-Format hinterlegt und können online gelesen oder ausgedruckt werden. Falls Sie die Dateien nicht öffnen können, bietet Adobe den kostenlosen Download des Programms im Internet an. Klicken Sie bitte hier: get.adobe.com/de/reader/

 

 


Impressum:


DER PARITÄTISCHE HESSEN


Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband
Landesverband Hessen e. V.
Auf der Körnerwiese 5
60322 Frankfurt am Main

Telefon: (0 69) 95 52 62-0
Telefax: (0 69) 55 12 92
www.paritaet-hessen.org

V.i.S.d.P.: Dr. Yasmin Alinaghi, Landesgeschäftsführerin

Der nächste Newsletter erscheint am 31.05.2019
Sie möchten als Mitglied des PARITÄTISCHEN Hessen eine Information über den Newsletter veröffentlichen? Sie haben Fragen oder Rückmeldungen zu Newsletter?
Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme unter newsletter(at)paritaet-hessen.org

Abmeldung
Möchten Sie unseren Newsletter abbestellen, bitten wir um eine kurze E-Mail mit dem Wort "Abmeldung" an Newsletter@paritaet-hessen.org

Disclaimer
E-Mails unterliegen aufgrund ihres Mediums einem relativ hohen Risiko der Verfälschung bzw. können leicht auch unter fremden Namen erstellt werden. Aus diesem Grunde wird hiermit aus Sicherheitsgründen die rechtliche Verbindlichkeit der vorstehenden Erklärung ausgeschlossen. Die über den E-Mail-Verkehr versandten Erklärungen dienen somit ausschließlich dem reinen Informationsaustausch.