Feedback

Schule neu denken - PARITÄTISCHE Positionen für eine Reform des hessischen Schulwesens

Montag, 07. März 2011

Bildung ist von zentraler Bedeutung für das Individuum und für die Gesellschaft als Ganzes. Sie stellt das Fundament unserer modernen Bürgergesellschaft dar. Der PARITÄTISCHE Hessen setzt sich in seiner Publikation für Bildungsgerechtigkeit, Chancengleichheit und inklusion in hessischen Schulen sein.

Zum Download (PDF)

1/2010: Schulsozialarbeit in Hessen

Montag, 04. Januar 2010

Schulsozialarbeit in Hessen gleicht einem vielfarbigen Teppich mit unterschiedlichen Mustern. Kommunen haben in den vergangenen Jahren viel in soziale Bildung und Krisenprävention investiert, vor allem an weiterführenden Schulen. Nach Auffassung zahlreicher Schulträger könnte ein stärkeres Engagement des Landes den weiteren Ausbau der Sozialarbeit sicherstellen. Doch das Kultusministerium hat abgelehnt.

Zur hessischen Ausgabe (PDF)

4/2009: „Schule zurück in die Gesellschaft holen“

Montag, 02. November 2009

Thesenpapier des Paritätischen zur Bildungspolitik. Ein Thesenpapier zur  schulischen Bildung hat der Verbandsrat des Paritätischen im Dezember verabschiedet. Es soll als Grundlage für eine breite innerverbandliche Diskussion
zur Bildungspolitik dienen. Das Papier enthält sowohl Aussagen dazu, woran der
Paritätische das Versagen des bestehenden Schulsystems festmacht, als auch einen Katalog von Prinzipien, an denen sich Schule aus Paritätischer Sicht in Zukunft orientieren soll.

Zur hessischen Ausgabe (PDF)

3/2009: Schule neu denken – Teil II

Montag, 07. September 2009

Der PARITÄTISCHEHessen setzt die Diskussion über eine Neugestaltung von Schulen fort. In einemGespräch mit dem Vorsitzenden des Landesverbands Hessen wird eine erste Richtung deutlich. In Abstimmung mit den Mitgliedsorganisationen werden zur Zeit hessische Positionen erarbeitet.

Zur hessischen Ausgabe (PDF)

Schule neu denken - Hessische Thesen für eine Reform des Schulwesens

Montag, 06. Juli 2009

Bildung ist die Grundlage für eine erfolgreiche, selbst bestimmte und umfassende Lebensgestaltung und bedeutet die optimale Ausbildung einer Persönlichkeit. Diese Broschüre des PARITÄTISCHEN Hessen beschäftigt sich mit den Themen der Bildungsgerichtigkeit und Chancengleichheit.

Zum Download (PDF)

2/2009: Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit

Dienstag, 05. Mai 2009

Der PARITÄTISCHE fordert: Schule neu denken! Bildung ist von zentraler Bedeutung für das Individuum und für die Gesellschaft als Ganzes. Bildung.
ist das Fundament der modernen Bürgergesellschaft.

Zur hessischen Ausgabe (PDF)

Der Paritätische 4/2008: Bildung ist mehr als Schule

Mittwoch, 19. November 2008

Ohne Chancengerechtigkeit und individuelle Förderung geht es nicht


„Jeder Mensch hat das Recht auf Bildung … Die Ausbildung soll die volle Entfaltung dermenschlichenPersönlichkeit und die Stärkung der Achtungder Menschenrechte und Grundfreiheiten zum Ziel haben …“ (Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, Artikel 26)

Zum Download (PDF)