Feedback

Broschüren des PARITÄTISCHEN

Vereinsrecht in der Corona-Pandemie

In der Corona-Pandemie stellte sich die Frage nach Alternativen zur Durchführung von Mitgliederversammlungen als klassisische Präsenzveranstaltungen. Die Handreichung gibt einen Überblick über die Möglichkeiten etwa für digitale Mitgliederversammlungen, die das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht (GesRuaCOVBekG beitet, dessen Gültigkeit bis Ende 2021 verlängert wurde.

Vereinsrecht in der Corona-Pandemie (barrierefreies PDF)

Unsere Forderungen zur Kommunalwahl 2021

Kommunalpolitik ist wichtig! Nirgendwo sonst sind politische Entscheidungen so direkt spürbar für die Menschen. Nirgendwo sonst können wir mit unserer Stimme so direkt Einfluss nehmen. Der Paritätische Hessen ist überparteilich und gibt keine Empfehlung zur Wahl einer bestimmten Partei. Als Wohlfahrtsverband liegt uns das Soziale am Herzen. Für die Wahl im März 2021 wünschen wir uns, dass parlamentarische Mehrheiten entstehen, die unsere folgenden Ziele voranbringen.

Forderungen zur Kommunalwahl 2021 (barrierefreies PDF)

Jahresbericht 2019

2019 wird uns sicher allen als „das Jahr vor Corona“ in Erinnerung bleiben. Viele andere Themen sind mit Beginn der Pandemie schlagartig in den Hintergrund getreten.  Doch die sozialpolitische und gesellschaftliche Fragen , die uns vorher beschäftigt haben, haben nichts von ihrer Relevanz verloren. Sie werden im Gegenteil noch brennender.

Jahresbericht 2019 (barrierefreies PDF)

Aufbewahrungs- und Löschfristen von personenbezogenen Daten in sozialen Eichrichtungen

In sozialen Einrichtungen stellt sich immer wieder die Frage, welche personenbezogenen Daten von Klient*innen wie lange aufzubewahren sind bzw. aufbewahrt werden dürfen und welche Daten wann zu löschen sind. Diese Frage ist der Tatsache geschuldet, dass es für soziale Einrichtungen – insbesondere für die sozialpädagogischen Daten und Betreuungsdaten – kaum anwendbare gesetzliche Aufbewahrungsfristen gibt. In den wenigen Bereichen, in denen gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen, sind diese in ihrer praktischen Anwendung sowie der konkreten Reichweite zudem häufig unklar.

Zum Download (PDF)

Paritätisches Jahresgutachten 2019: Mit Sicherheit sozial

Im Fokus des diesjährigen Jahresgutachten stehen die sich weiter verstärkenden sozialen Disparitäten in Deutschland, die dem im Grundgesetz formulierten Anspruch von  "gleichwertigen Lebensverhältnisse" zuwiderlaufen. Neben bedarfsgerechten sozialen Leistungen wird insbesondere auch eine Stärkung der sozialen Infrastruktur durch einen neuen Vorrang für gemeinnützige Dienste gefordert. Dienstleistungen müssen nach Bedarf, nicht nach Profitinteressen organisiert werden. Die besonderen Leistungen der Einrichtungen und Dienste in der Freien Wohlfahrtspflege werden, auch mit Verweis auf aktuelle Daten, betont.

Zum Download (PDF)

Jahresbericht 2018

Wohnen ist ein Menschenrecht, das haben wir betont im Jubiläumsjahr der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, deren Verkündung durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen sich im Dezember 2018 zum 70. Mal jährte. In welch vielfältiger Weise sich der PARITÄTISCHE Hessen für eine demokratische, offene, vielfältige und tolerante Gesellschaft im Sinne der Menschenrechtserklärung einsetzt, das lesen Sie in unserem Jahresbericht 2018.

Jahresbericht 2018 (barrierfreie Version)

Kreisgruppe Main-Taunus-Kreis und Hochtaunuskreis

Die PARITÄTISCHEN Organisationen im Hochtaunuskreis und im Main-Taunus-Kreis sind bunt, lebendig, vielfältig -und das macht ihre Stärken aus. Die Organisationen stellen sich den besonderen gesellschaftlichen Herausforderungen und beteiligen sich konstruktiv an der Lösungssuche für die Problemlagen der Menschen in der Region.

Zum Download (PDF)

Jahresbericht 2017

Der PARITÄTISCHE Hessen steht für eine demokratische, offene, vielfältige und tolerante Gesellschaft, in der alle Menschen gleichwertig teilhaben und Schutz erfahren. In welchen Bereichen und in welch vielfältiger Weise wir uns für eine offensive Sozialpolitik stark machen, die keinen zurücklässt, das lesen Sie in unserem Jahresbericht 2017.

Zum Download (PDF)

Jahresbericht 2017 - barrierefrei Version

Forderungen zur Landtagswahl 2018

Das Menschenrecht auf Wohnen ist auch in Hessen zunehmend bedroht. Der PARITÄTISCHE Hessen fordert die künftige Landesregierung zu einem Kurswechsel auf.

Flyer zur Landtagswahl (PDF)

Flyer zur Landtagswahl (barrierefreies PDF)

Handreichung: Datenschutz in Paritätischen Mitgliedsorganisationen

Ausgewählte Fragen zum Umgang mit personenbezogenen Daten und Geheimnisschutz

Download (PDF)

Der Betreuungsvertrag und die begleitenden Dokumente

Die Aufnahme des Kindes in die Kindertageseinrichtung

Download (PDF)

Jugendpolitik in Hessen – Zeit für einen neuen Aufbruch

Jugendpolitik in Hessen –
Zeit für einen neuen Aufbruch

Download (PDF)

Handreichung für ambulante und stationäre Hospizdienste.

„Jeder Mensch hat ein Recht auf ein Sterben unter würdigen Bedingungen“ – unter dieser Präambel steht die Charta zur Betreuung Sterbender, die im September 2010 veröffentlicht wurde. Dem PARITÄTISCHEN Hessen ist es ein großes Anliegen, die hospizliche und palliative Arbeit ganz in diesem Sinne voranzubringen.

Download (PDF)

 

Arbeitshilfe

Betreuung und Versorgung  von Kindern in Notsituationen  nach § 20 SGB VIII (Familienpflege) durch ambulante Pflegedienste

Download (PDF)

Praxisleitfaden

Soziale Träger in den Rollen als Mieter und Vermieter

Rechtliche Grundlagen, Pflichten  und Handlungsoptionen

Zum Download (PDF)

„Muss man sich küssen, wenn man verliebt ist?“

Fünf Schritte zum sexualpädagogischen Konzept für Kindertageseinrichtungen

Zum Download (PDF)

Herzlich Willkommen in unserer Kita

Ein guter Start in die Kita

Wir begrüßen Ihre Familie herzlich bei uns!
In diesem Heft finden Sie Informationen zum Start in die Kita in sechs Sprachen.

Zum Download (PDF)

Jahresbericht 2016

Der PARITÄTISCHE Hessen steht für eine demokratische, offene, vielfältige und tolerante Gesellschaft, in der alle Menschen gleichwertig teilhaben und Schutz erfahren. In welchen Bereichen und in welch vielfältiger Weise wir uns für eine offensive Sozialpolitik stark machen, die keinen zurücklässt, das lesen Sie in unserem Jahresbericht 2016.

Zum Download (PDF)

Jahresbericht 2016 - barrierefreie Version

Kinderrechte stärken

 

Fünf Schritte zum Partizipationskonzept für Kindertageseinrichtungen
Arbeitshilfe: Konzept- und Qualitätsentwicklung in Kitas

Zum Download (PDF)

Leitung von Kindertageseinrichtungen

PARITÄTISCHE Empfehlung zu Rahmenbedingungen, Anforderungen
und Aufgaben an Leitungskräfte in Hessen.

Zum Download (PDF)

Jugendhilfeausschüsse eine Paritätische Arbeitshilfe

erweiterte Neuauflage 2015

Wir legen hier eine aktualisierte und erweiterte Neuauflage unserer Arbeitshilfe für Jugendhilfeausschüsse vor.

Zum Download (PDF)

Jahresbericht 2015

2015 war das Jahr, in dem die großen globalen humanitären Krisen endgültig auch Europa eingeholt und erschüttert haben: Rund eine Million Menschen suchten Zuflucht in Deutschland, rund 80.000 von ihnen kamen nach Hessen. Erfahren Sie im Jahresbericht, welche Themen die Fachreferate 2015 beschäftigt haben. Außerdem gibt er einen Überblick über die Arbeit der Regionalgeschäftsstellen des PARITÄTISCHEN Hessen und über seine Projekte.

Zum Download (PDF)

 

Paritätischer Anforderungskatalog

Rahmenbedingungen für inklusiv arbeitende Kindertageseinrichtungen

Zum Download (PDF)

Arbeitshilfe Kinder- und Jugendschutz in Einrichtungen

Gefährdung des Kindeswohls innerhalb von Institutionen

Zum Download (PDF)

Qualitätsaspekte in der Sozialpädagogischen Familienhilfe nach § 31 SGB VIII

Position des PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverbandes Hessen e. V.
Qualitätsaspekte in der Sozialpädagogischen Familienhilfe nach § 31 SGB VIII

Zum Download (PDF)

Expertise: Fortschreibung der Regelsätze zum 1. Januar 2016

Tabellen zur Aufteilung der Verbrauchspositionen von Regelsätzen (Regelbedarfsstufen) 2008 bis 2016

Download (PDF)

Jahresbericht des PARITÄTISCHEN Hessen 2014

Der Jahresbericht informiert über die Arbeit der Fachreferate im Jahr 2014

Zum Download (PDF)

Festschrift 10 Jahre Regionalgeschäftsstelle Wiesbaden

10 Jahre Paritätische Regionalgeschäftsstelle Wiesbaden / Rheingau-Taunus-Kreis

Download (PDF)

Jahresbericht des PARITÄTISCHEN Hessen 2013

Der Jahresbericht informiert über die Arbeit der Fachreferate im Jahr 2013. Ein wichtiges Thema waren die Proteste gegen das umstrittene…

Zum Download (PDF)

Entwicklung braucht Zeit

Die Broschüre gibt Anstöße aus dem Netzwerk Beschäftigungsförderung im Kreis Limburg-Weilburg.

Zum Download

Netzwerk Freie Straffälligenhilfe im Paritätischen Landesverband Hessen e.V.

Positionen und Trägervorstellungen

Die Broschüre stellt die Träger der freien Straffälligenhilfe vor, die im PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverband, Landesverband Hessen e.V. zusammengeschlossen sind und gibt zugleich einen differenzierten Einblick in die unterschiedlichen Aufgaben und Leistungen freier Straffälligenhilfe.

Zum Download (PDF)

Netzwerk Beschäftigungsförderung im Kreis Limburg-Weilburg

Eine Broschüre über fünf Mitgliedsorganisationen im Kreis Limburg-Weilburg, die als eigenständige Träger in ihren Zweckbetrieben öffentlich geförderte Beschäftigung auf der Grundlage ihres fachlichen Know-How sozialer Arbeit anbieten.

Zum Download

Zwischen Wohlstand und Verarmung: Deutschland vor der Zerreißprobe

Bericht zur regionalen Armutsentwicklung in Deutschland 2013

Bereits zum zweiten Mal legt der PARITÄTISCHe Gesamtverband einen Armutsatlas für Regionen in Deutschland vor. Deutlich wurde vor allem, dass Deutschland nicht nur sozial, sondern auch regional ein tief zerrissenes Land ist.

Zum Download (PDF)

 

Standards für Frauenhäuser

Bundesweite Standards für die notwendige Ausstattung und fachliche Arbeit von Frauenhäusern.

Frauenhäuser, Notrufe und Interventionsstellen sind chronisch unterfinanziert. Die Finanzierung und Angebotsstruktur sind in den Bundesländern nicht einheitlich geregelt. Der Paritätische Gesamtverband formuliert Standards für die notwendige Ausstattung und die fachliche Arbeit.

Zum Download (PDF)

Der Barriere-Checker

Mit dieser Broschüre möchte der PARITÄTISCHE Hessen Sie dabei unterstützen, Barrierefreiheit umzusetzen, um damit einen Beitrag zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention zu leisten.

Zum Download (PDF)

In Hessen können Sie sich die Broschüre kostenlos von uns zusenden lassen (Mail an inklusion@paritaet-hessen.org oder telefonisch bei  Frau Wiese : 069-955262-57)

Jahresbericht des PARITÄTISCHEN Hessen 2012

Der Jahresbericht bietet einen breiten Überblick über die Arbeit des PARITÄTISCHEN Hessen im Jahr 2012. Neben aktuellen Entwicklungen aus den einzelnen Fachreferaten und den Regionen, stand das Schwerpunktthema "Inklusion" im Fokus.

Zum Download (PDF)

10 Knigge Tipps

Ist es okay, sich von einer blinden Frau mit „Auf Wiedersehen“ zu verabschieden? Wie bietet man einem Mann im Rollstuhl Unterstützung an, ohne aufdringlich zu sein? Um solche Unsicherheiten auszuräumen, hat der Deutsche Knigge-Rat gemeinsam mit dem PARITÄTISCHEN Hessen zehn Tipps für den respektvollen Umgang mit Menschen mit Behinderungen erarbeitet.

Zum Download (PDF)

 

In Hessen können Sie sich die Broschüre kostenlos von uns zusenden lassen (Mail an inklusion@paritaet-hessen.org oder telefonisch bei  Frau Wiese : 069-955262-57)

 

Diskussionspapier „Teilhabe am Arbeitsleben“

Die UN-Behindertenrechtskonvention fordert einen inklusiven Arbeitsmarkt, der für alle Menschen offen und zugänglich ist. Exklusive Sonder-einrichtungen wie Werkstätten für Menschen mit Behinderungen werden vor diesem Hintergrund zunehmend in Frage gestellt. Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband Hessen hat dieses Thema aufgegriffen und ein Diskussionspapier veröffentlicht.

Zum Download (PDF)

Ausgeschlossen oder privilegiert? Zur aufenthalts- und sozialrechtlichen Situation von Unionsbürgern und ihren Familienangehörigen

Diese Broschüre befasst sich mit den gesetzlichen Regelungen hinsichtlich Einreise und Aufenthalt von UnionsbürgerInnen in Deutschland und geht ferner auf den Zugang von UnionsbürgerInnen zu existenzsichernden Leistungen ein. Sie richtet sich speziell an die MitarbeiterInnen der Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) und andere Beratungsstellen, die EU-BürgerInnen und Ihre Familienangehörigen beraten.

Zum Download (PDF)

Expertise zum Hessischen Landessozialbericht

Expertise des PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverbandes, Landesverband Hessen, zum Landessozialbericht

Der erste Hessische Landessozialbericht hat viele Mängel und Schwächen. Dennoch könnte er als Grundlage dienen, um politische Handlungsempfehlungen zu Themen wie Arbeit, Bildung, Wohnen, Gesundheit oder soziale Teilhabe zu entwickeln. Das geht aus einer Expertise zum Landessozialbericht hervor, die der PARITÄTISCHE Hessen in Auftrag gegeben hat.

Zum Download (PDF)

Streitschrift: "Bildung" neu gedacht

7 Provokationen zum deutschen Bildungssystem aus Sicht der Elementarpädagogik. Der Paritätische Gesamtverband möchte mit dieser Streitschrift anregen, an der dringend notwendigen Neuausrichtung der Bildungspolitik mitzuwirken. Die vorliegende Streitschrift ist mit dem Paritätischen Arbeitskreis Kindertageseinrichtung und Kindertagespflege gemeinsam erarbeitet und abgestimmt worden.

Zum Download (PDF)

Jahresbericht des PARITÄTISCHEN Hessen 2011

Der Jahresbericht bietet einen breiten Überblick über die Arbeit des PARITÄTISCHEN Hessen im Jahr 2011. Neben aktuellen Entwicklungen aus den einzelnen Fachreferaten und den Regionen, stand das Thema "Kultur für alle" im Fokus.

Zum Download (PDF)

25 Jahre PARITÄTISCHE Kreisgruppe Offenbach

Seit nunmehr einem Viertel Jahrhundert beteiligt sich die PARITÄTISCHE Kreisgruppe an der Suche nach Lösungswegen für die Probleme der Menschen in der Region und setzt sich darüber hinaus dafür ein, soziale Anliegen in der Stadt
und im Landkreis zu verwirklichen.

Zum Download (PDF)

Elterinitiativen und Elternvereine als kleine Träger von Kindertageseinrichtungen

Ein Positionspapier des PARITÄTISCHEN Gesamtverbandes zu der Bedeutung, der Zukunftsperspektiven sowie der Notwendigkeit von Elterninitiativen und Elternvereinen als Träger von Kindertageseinrichtungen.

Zum Download (PDF)

Jahresbericht des PARITÄTISCHEN Hessen 2010

Der Jahresbericht bietet einen breiten Überblick über die Arbeit des PARITÄTISCHEN Hessen im Jahr 2010. Neben aktuellen Entwicklungen aus den einzelnen Fachreferaten und den Regionen, stand das Jahresthema 2010/2011 "Gegen Armut und soziale Ausgrenzung – Für Kultur und Teilhabe" im Fokus.

Zum Download (PDF)

Integrierte Versorgung - mehr als die Summe aller Teile!

Mit dieser Broschüre weist der PARITÄTISCHE Gesamtverband auf die Chancen und Risiken der integrierten Versorgung hin.

Zum Download (PDF)

Gute Pflege ist...? Die Empfehlungen des PARITÄTISCHEN zur Verbesserung der Pflegesituation.

Der PARITÄTISCHE gibt in dieser Broschüre Empfehlungen zu einer inhaltlichen Neuausrichtung der Pflegeversicherung und einer Reform der Pflegefinanzierung, einer Neukonzeption der Pflegeausbildung sowie einer Verbesserung der gesamtgesellschaftlichen Rahmenbedingungen der Pflege.

Zum Download (PDF)

Expertise der Paritätischen Forschungsstelle, Berlin

Eine Expertise über die Regelsatzberechnungen der Bundesregierung sowie der Vorschlag des Paritätischen Gesamtverbandes für bedarfsdeckende Regelsätze von Rudolf Martens, Paritätische Forschungsstelle Berlin, 22. Oktober 2010.

Zum Download (PDF)