Feedback

Was ist der PARITÄTISCHE?

Illustration zeigt miteinander verbundene Menschen

Der PARITÄTISCHE ist ein großer Verein.
Bei uns machen
viele andere Vereine und Gruppen mit.
Alle diese Mitglieds-Vereine helfen den Menschen.

Der PARITÄTISCHE hilft auch den Menschen.
Und der PARITÄTISCHE hilft den Mitglieds-Vereinen.

Man sagt auch:
Der PARITÄTISCHE ist
ein Dach-Verband und Spitzen-Verband
der Freien Wohlfahrts-Pflege.

Verband bedeutet:
Viele Vereine haben sich zusammen getan
und arbeiten zusammen.

Das Logo des Paritätischen. Ein rotes Gleichheitsszeichen umrandet von einem blauen Rechteck

Parität bedeutet:
Alle Menschen sind gleich wichtig.

Der PARITÄTISCHE gehört nicht zu einer Kirche
und er gehört auch nicht zu einer Partei.

Unsere Mitglieds-Vereine:


Illustration zeigt miteinander verbundene Menschen

Beim PARITÄTISCHEN machen
etwa 800 Vereine und Gruppen mit.
Sie alle sind Mitglied beim PARITÄTISCHEN.
Bei den Mitglieds-Vereinen arbeiten
mehr als 54 Tausend Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.
Und dort arbeiten
mehr als 14 Tausend Menschen ehren-amtlich.
Ehren-amtlich heißt:
Die Menschen arbeiten in ihrer Freizeit.
Sie bekommen dafür kein Geld.

Das sind unsere Mitglieds-Vereine.

Wir sind FÜR ALLE MENSCHEN da.


Illustration mit verschiedensten Menschen

Beim PARITÄTISCHEN
und seinen Mitglieds-Vereinen arbeiten
die Fach-Leute für Soziale Arbeit.
Das wollen wir:
•    Alle Menschen sollen gut leben können.
•    Alle Menschen sollen  die gleichen Möglichkeiten bekommen
•    Alle Menschen sollen überall in der Gesellschaft mitmachen können.
Denn alle Menschen gehören dazu.

Illustration zeigt eine Gruppe von Kindern
Illustration zeigt eine Gruppe von Frauen
Illustration zeigt eine Gruppe von Seniorinnen und Senioren
Illustration zeigt eine Gruppe von Migrantinnen und Migranten
Illustration mit einer Richterin
Illustration einer Geldbbörse

Wir sind für alle Menschen da.


Beim PARITÄTISCHEN machen etwa
800 Vereine und Gruppen mit.
Wir haben Hilfen für viele unterschiedliche Menschen.
Zum Beispiel:

•    Hilfe für Kinder und Jugendliche.

•    Hilfe für Frauen und Mädchen.

•    Hilfe für Menschen mit Behinderung.

•    Hilfe für kranke Menschen.

•    Hilfe für alte Menschen.

•    Hilfe für Menschen aus anderen Ländern.

•    Hilfe für Sucht-Kranke Menschen.

•    Selbst-Hilfe-Gruppen.
 
•    Hilfe für Straf-Fällige.

•    Hilfe für Menschen ohne Arbeit.

•    Hilfe für Menschen ohne Wohnung.
 
•    Freiwilligen-Arbeit

Wer bestimmt beim PARITÄTISCHEN?


Illustration einer Mitgliederversammlung
Illustration des Vorstandes
Illustration des Geschäftsführers

Mindestens ein Mal im Jahr gibt es
eine Mitglieder-Versammlung.
Die Mitglieder-Versammlung bestimmt
viele wichtige Sachen.

Die Mitglieder-Versammlung wählt
einen Vorstand.
Im Vorstand sind 9 Personen.
Der Vorstand sagt,
wer die Geschäfts-Führung
vom PARITÄTISCHEN macht.

Die Geschäfts-Führung leitet
den PARITÄTISCHEN.
Der PARITÄTISCHE hat sein Büro
in Frankfurt am Main.

Adresse:
Der PARITÄTISCHE Hessen e.V.
Auf der Körnerwiese 5
60322 Frankfurt/Main

Weg-Beschreibung:

Grundsätze der Verbands-Politik:


Der PARITÄTISCHE Hessen ist ein großer Verein.
Bei uns machen viele andere Vereine und Gruppen mit.
Alle diese Mitglieds-Vereine helfen anderen Menschen.
So helfen wir vielen Menschen in Hessen.

Was bedeutet Parität?


Das Logo des Paritätischen. Ein rotes Gleichheitsszeichen umrandet von einem blauen Rechteck

Parität heißt: Alle Menschen sind gleich wichtig.
Alle Menschen sind unterschiedlich.
Aber alle Menschen haben die gleichen Rechte.
Alle Menschen sind gleich wichtig.
Und alle Menschen gehören dazu.

Der PARITÄTISCHE ist offen für alle Menschen
und für alle Meinungen.
Der PARITÄTISCHE hat Hilfe für alle Menschen.
Auch die Mitglieds-Vereine im PARITÄTISCHEN
sind unterschiedlich.
Aber alle Mitglieds-Vereine sind gleich wichtig.
Der PARITÄTISCHE vermittelt
zwischen den Wünschen von allen.

Wir wollen soziale Gerechtigkeit.


Illustration von Gleichberechtigung: Eine Rollstuhlfahrerin zur rechten, ein gewöhnlich aussehender Mann zur linken. Zwischen ihnen ein Gleichheits- sowie ein Paragrafenzeichen

Jeder Mensch kann so leben,
wie er will.
Und jeder Mensch soll
die gleichen Möglichkeiten bekommen.
Alle Menschen sollen genau die Hilfe bekommen,
die sie brauchen.
Egal, wie viel Geld sie haben.
Das nennt man soziale Gerechtigkeit.
Manche Menschen brauchen dafür vielleicht Hilfe.
Dabei will der PARITÄTISCHE helfen.

 

 

Der PARITÄTISCHE unterstützt Selbsthilfe-Gruppen.


Illustration eines Gruppengesprächs. Ver um einen Tisch versammelte Personen diskutieren angeregt.

Viele Menschen helfen anderen Menschen.
Und viele Menschen helfen sich gegenseitig.
Zum Beispiel in einer Selbsthilfe-Gruppe.
Der PARITÄTISCHE unterstützt alle Menschen,
die anderen Menschen helfen.

Bei uns ist der Rand die Mitte.


Illustration zeigt eine Frau die einen Rollstuflfahrer mit einer unfreundlichen Handbewegung abweist und ihn so ausgrenzt
Illusration zeigt wie eine Frau einem Rollstuhlfahrer die Hand auf die Schulter legt und ihn damit in den Rest des Gruppe integriert

Das heißt:
Viele Menschen in Deutschland
haben es schlecht.
Sie können nicht überall mit machen.
Sie haben vielleicht zu wenig Geld.
Oder sie brauchen Hilfe.
Man sagt auch:
Die Menschen stehen
am Rand der Gesellschaft.

Bei uns können alle Menschen mit machen.
Die Menschen stehen bei uns im Mittel-Punkt.
Darum sagen wir: Bei uns ist der Rand die Mitte.