Feedback

 

 

 

DER PARITÄTISCHE HESSEN

 NEWSLETTER 12/ 2019
 


AKTUELLES
 
 


 

Bundestag verabschiedet Migrationspaket 
Trotz heftiger Kritik - auch seitens des PARITÄTISCHEN - hat der Bundestag sieben Gesetze zu Zuwanderung, Integration und Rückkehr verabschiedet. Neben Regelungen zu Ankerzentren, Identitätstäuschungen, Sozialleistungen, und Einwanderung, wurde das "Geordnete-Rückkehr-Gesetz" verabschiedet. Damit können zukünftig Ausreisepflichtige in regulären Haftanstalten untergebracht werden. Stellungnahmen

PRO ASYL warnt vor dramatischen, zum Teil nicht erkannten Folgen, des Migrations-Gesetzespaketes  
Mehr Information
  
Berufsbetreuer*innen erhalten mehr Geld  
Berufsbetreuer*innen erhalten ab Juli 2019 mehr Geld. Die Vergütung für Berufsbetreuer*innen steigt um durchschnittlich 17 Prozent. Es ist die erste Erhöhung nach 14 Jahren. Die Länder haben im Bundesrat dem Gesetz mit großer Mehrheit zugestimmt, das im Mai vom Bundestag in zweiter und dritter Lesung angenommen worden war. Mehr Information    
  
Integrationsvertrag des Hess. Sozialministeriums mit dem iaf e. V.  
Der Integrationsvertrag mit dem Verband binationaler Familien und Partnerschaften iaf e. V. hat das Thema „Rollenbilder von Männern und Vätern mit Migrationshintergrund in unserer Gesellschaft“ zum Inhalt. Männer und Väter mit Migrationsgeschichte sind in öffentlichen Debatten und im Alltagsleben häufig Vorurteilen, negativen Zuschreibungen und Verallgemeinerungen ausgesetzt.  Zur Pressemeldung  
  
Hessischer Elisabethpreis für SOZIALES vergeben  
Die Liga der Freien Wohlfahrtspflege Hessen hat gestern den diesjährigen Hessischen Elisabeth Preis für SOZIALES in Kooperation mit Lotto Hessen und mit Unterstützung der Hessischen Landesregierung vergeben. Mit rund 140 Gästen wurden die sieben Preisträger*innen zum Thema "Chancen geben - Kinderarmut bekämpfen" feierlich im Schloss Biebrich in Wiesbaden geehrt. Unter den Preisträger*innen waren auch zwei unserer Mitgliedsorganisationen: Freestyle gGmbH aus Kassel und Kinderheim Jimbala aus Friedberg. Zur Pressemeldung           

 

 

 


WOHNEN IST MENSCHENRECHT
 
 


 

Verschuldungsrisiko: Miete  
Steigende Mietkosten führen zunehmend zu einer Überschuldung der Haushalte. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes waren 2018 20 Prozent der Hilfesuchenden bei Schuldnerberatungsstellen wegen Mietschulden dort, in Ostdeutschland waren es sogar 30 Prozent. Im deutschlandweiten Mittel waren die überschuldeten Bundesbürger*innen 2018 mit 1,8 Monatsmieten im Rückstand. 
  
Mietendeckel in Berlin  
Der Berliner Senat will Mitte Juni einen Mietenstopp für die nächsten fünf Jahre beschließen. Offiziell soll der Mietendeckel erst Anfang 2020 in Kraft treten, aber er soll rückwirkend gelten. In München will der Mieterverein einen Mietendeckel über ein Volksbegehren durchsetzen.  

 
 

 


INFORMATIONEN
 
 


 

Paritätischer appelliert: Keine Abschiebungen nach Afghanistan   
Der Verband appellierte an die Mitglieder der in Kiel tagenden Innenministerkonferenz, den Plänen nicht zuzustimmen. Nach aktuellen Berichten der Vereinten Nationen wurden im Jahr 2018 mehr zivile Opfer gezählt als je zuvor – 3.804 Zivilisten starben im letzten Jahr, darunter 927 Kinder. Insbesondere in Kabul nahm die Zahl von Selbstmordattentaten und Anschlägen überproportional zu.   
      
Abschlussveranstaltung der SelbsthilfewocheErste Selbsthilfewoche erfolgreich beendet
Für viele Menschen ist der Austausch mit anderen, die von den gleichen Krankheiten oder Problemen betroffen sind, längst unersetzlich geworden. Die Vielfalt der Selbsthilfe in Hessen noch bekannter zu machen, war das Anliegen der ersten Selbsthilfewoche, die der PARITÄTISCHE Hessen unter dem Motto „Wir hilft“ im Mai organisiert hatte. 
  
Broschüre: Barrierefreies Arbeiten für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen  
Bisher gibt es wenig wissenschaftliches Wissen zur Barrierefreiheit für Menschen mit seelischen Behinderungen beziehungsweise psychischen Beeinträchtigungen. Hier wird beschrieben, wie Arbeitsplätze aus der Sicht von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen gestaltet werden müssen, damit sie von ihnen barrierefrei nutzbar sind. Zur Broschüre  
  
Literatur von, für und über Frauen mit Behinderung
Neue Präsensbibliothek im PARITÄTISCHEN Hessen, welche mehr als 300 Titel umfasst. Interessierte wenden sich gerne an das Hessische Koordinationsbüro für Frauen mit Behinderung.  
 
Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention: Was sagen Kinder und Jugendliche dazu?
Kinder und Jugendliche sind eingeladen, an der Erstellung des Kinderrechtereports mitzuwirken. Dazu gibt es jetzt eine Website mit einem Fragebogen für Kinder und Jugendliche und ihre Meinung zum Umsetzungsstand der UN-Kinderrechtskonvention. Mehr Information 
 
Aktuelle Fachinformationen:

  • SGB XI_BAGFW-Stellungnahme zu den Richtlinien des GKV-SV nach § 71 Abs. 5 SGB XI zum Vorliegen von Räumlichkeiten i.S.d. § 71 Abs. 4 Nr. 3 SGB XI
  • Betrifft EU-Bürger*innen: Gesetz gegen illegale Beschäftigung und Sozialleistungsmissbrauch
  • Service-News 5/2019 der Abteilung Fördermittel/Mitgliederservice
  • Soziale Teilhabe, Barbetrag und KFZ-hilfe: Orientierungshilfen und Empfehlungen der BAGüS
  • Veröffentlichung der Orientierungshilfe zur Fortbildungsordnung „Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung“ vom Bundesinstitut für Berufsbildung
  • AK Frauen: Pressemitteilung Zahlen minderjähriger Gewaltopfer nach der Polizeilichen Kriminalstatistik 2018
  • Informationen für den Arbeitskreis Erzieherische Hilfen / Pflegegelderlass
  • Traumapädagogik Umgang mit durch sexuelle Gewalt traumatisierten Kindern und Jugendlichen im pädagogischen Alltag
  • EUFIS-Newsletter, Ausgabe Mai 2019
  • Qualitätsdarstellung stationär- Termine Indikatorenschulung

Mitglieder des PARITÄTISCHEN Hessen können die Fachinformationen unter Mitglieder intern der Homepage abrufen. Hier können Sie sich einen personalisierten Zugang zum Mitgliederbereich anlegen.

 
 

 


PRESSE & MEDIEN
 
 


 

Lea Rosenberg, Referentin für Migration, Flucht und Asyl beim PARITÄTISCHEN Hessen, im Interview bei Radio "Fluchtpunkt" 
Zur Mediathek 
  
Der Paritätische begrüßt Ergebnisse der "Konzertierten Aktion Pflege" 
"Die Ergebnisse und der Mut, der Politik, sich festzulegen, begrüßen wir sehr - jetzt müssen Taten folgen. Zum ersten Mal wurden im Rahmen der Konzertierten Aktion Pflege alle Facetten, die das Thema Pflege tangieren, wirklich umfassend diskutiert", erklärt Dr. Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbandes.   

 
 

 


DER PARITÄTISCHE HESSEN INTERN
 
 


 

Wir sind viele und wir zeigen das
Anfang des Jahres startete der Paritätische Gesamtverband das Projekt #GleichImNetz. Es geht darum, soziale Organisationen im Internet sichtbar(er) zu machen und die vielfältige Arbeit in den Mitgliedsorganisationen zu präsentieren. Dafür hat der Gesamtverband eine Plattform geschaffen, mit der Sie sich in wenigen Schritten ein eigenes Profil anlegen können.  Mehr Information  
 
Claudia Klee ist neue Regionalgeschäftsführerin für die Region Mitte 
Zum 1. Juni hat die 52 jährige Claudia Klee die Nachfolge von Iris Demel angetreten. Sie war vorher bei der Lebenshilfe Limburg tätig und berät nun die Mitgliedsorganisationen in den Kreisen Marburg-Biedenkopf, Gießen, Lahn-Dill und Limburg-Weilburg, koordiniert und vernetzt den fachlichen Austausch und die regionale Zusammenarbeit.                 
  

Ihre Meinung ist uns wichtig!

 
 

 


STELLEN
 
 


 Der Verein wif e.V. – Begegnung & Beratung sucht ab 1. August 2019
eine engagierte Sozialpädagogin/Pädagogin (BA/Diplom) (m/w/d)
für die Beratung und Begleitung von Frauen mit Migrationshintergrund
in Teilzeit (20 Std./Woche). Zur Stellenausschreibung  
  
Die Initiative für Kinder-, Jugend- und Gemeinwesenarbeit e. V. sucht zum 01. August 2019 für ihre Krippeneinrichtung in Marburg einen Diplom-Sozialpädagogen oder Erzieher mit mehrjährigen Erfahrungen im Krippenbereich und möglichst in Leitungsfunktionen. (m/w/d) (20 Std./Woche). Zur Stellenausschreibung  
 
Gemeinsam leben Frankfurt e. V.
sucht ab sofort eine pädagogische Fachkraft (w/m/d) in Teilzeit (50%) für ihre unabhängige Inklusionsberatungsstelle in Frankfurt. Zur Stellenausschreibung  
  

Der Verein Förderung der Bewährungshilfe in Hessen e. V. sucht für den Arbeitsbereich „Ehrenamtliche Mitarbeit in der Bewährungshilfe“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt für Nordhessen eine Koordinatorin für ehrenamtliche Mitarbeit (w/m/d) (Hochschulabschluss im Bereich Soziale Arbeit oder vergleichbar) in Teilzeitstelle (45 % oder 50 %). Zur Stellenausschreibung  
  
Der Förderverein Roma e. V. sucht:
  • Für den Kindergarten der Kita Schaworalle einen Erzieher (m/w/d) für das Anerkennungsjahr  Zur Stellenauschreibung 
  • Für den Hort der Kita Schaworalle ab sofort und für den Kindergarten der Einrichtung ab Januar 2020 jeweils einen Erzieher (m/w/d)
    Zur Stellenausschreibung
     
  • Für die Sozialberatung eine Fachkraft (m/w/d) ab 01.07.2019 
    Zur Stellenausschreibung

  
Das Bürgerinstitut in Frankfurt am Main sucht für die Senior*innenberatung ab sofort, in Vollzeit (39.St./Woche) und unbefristet einen fachlich versierten und empathischen Berater (m/w/d). Zur Stellenausschreibung 
 

Der Marburger Waldkindergarten e. V. sucht ab Mitte August 2019 eine
engagierte, pädagogische Fachkraft in Voll- oder Teilzeit (m/w/d) mit Begeisterung für das waldpädagogische Konzept. Zur Stellenausschreibung 
  
Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband, Landesverband Hessen e. V. übernimmt keine Haftung zu Stellenangeboten im Hinblick auf das AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz); für Inhalte und Formulierungen der Angebote trägt der/die Ersteller*in selbst die Haftung nach dem AGG.
 
 

 


FORTBILDUNGEN / SEMINARE / VERANSTALTUNGEN
 
 


 Fachtagung „Gut aufgestellt?! Besser vernetzt und besser bekannt durch Lobbyarbeit und politische Kommunikation“ der Hessischen Landesstelle für Suchtfragen e. V. (HLS) am Dienstag, 9. Juli 2019, 9:00-16:30 Uhr, in Frankfurt am Main. Weitere Informationen 
  
Einsamkeit im Alter vorbeugen – Teilhabe(n) ermöglichen
Fortbildung im Rahmen von „In Würde Teilhaben“ am 26.06.2019 von 17:00 bis 19:30 Uhr im BiP Beratungszentrum mit integriertem Pflegestützpunkt, Am Grün 16, Marburg. Mehr Information
    
Fortbild
Logo Paritätisches Bildungswerkungen des Paritätischen Bildungswerkes Hessen:
  
  
 
"Person, Profession und Situation – Besser reagieren in kritischen Situationen" am 24. und 25.06.2019, jeweils 09 Uhr bis 16 Uhr
Referentin:   Angela Merkle, Dipl. Sozialpädagogin und Joachim Schmitt, Dipl. Sozialpädagoge
Teilnahmegebühr: 60 € für beide Tage  Zur Anmeldung  

"Im Spiel sein – Schauspielmethodik für pädagogische Berufe" am 16.08.2019, 30.08.2019, 20.09.2019, 18.10.2019, 15.11.2019 und 13.12.2019, jeweils 09 bis 16 Uhr
Referentin: Christina Kühnreich, staatlich ausgebildete Schauspielerin und Didi Weyrowitz, Artist und Bewegungstheaterdarsteller
Teilnahmegebühr: 180 € für gesamte Fortbildungsreihe    Zur Anmeldung  

"Radikal und normal? Wie extreme Sprache sich in gesellschaftlichen Diskursen normalisiert" am 04.09.2019, 13:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Referentin: Dr. Eva Herschinger, Politikwissenschaftlerin in der Präventionsabteilung des Polizeipräsidiums Frankfurt  Zur Anmeldung  
 
Aktuelle Seminarangebot der PARITÄTISCHEN Akademie Süd im Rhein-Main Gebiet, Juli 2019:

IT Workshop: Excel "quick & simple"
01.07.2019, Frankfurt a. M., € 195,-/215,-   Mehr Information  
       
Aufbaukurs Führung intensiv
01. – 02.07.2019, Frankfurt a. M., € 415,-/475,-, Mehr Information  
                                          
IT Workshop: Büroorganisation mit MS Outlook
02.07.2019, Frankfurt a. M., € 195,-/215,-  Mehr Information 

IT Workshop: Word und Power Point
03.07.2019, Frankfurt a. M., € 195,-/215,- Mehr Information  

IT Workshop: Newsletter und Facebook Marketing
04.07.2019, Frankfurt a. M., € 195,-/215,-  Mehr Information  

IT Workshop: Büroorganisation mit MS Outlook
05.07.2019, Frankfurt a. M., € 195,-/215,-  Mehr Information 

Google Suchmaschinenmarketing für gemeinnützige Organisationen erfolgreich und kostenfrei einsetzen
05.07.2019, Frankfurt a. M., € 220,-/250,-  Mehr Information  

Erfolgreicher Umgang mit Mitarbeiter*innen im „Widerstand“
09. – 10.07.2019, Mainz, € 375,-/430,-  Mehr Information  

Ansprechpartnerin:
Melissa Möhrle unter: E-Mail: moehrle(a)akademiesued.org oder Tel.: 0711/ 252 98 921
   
Angewandte Gerontologie - Kontaktstudium – Gerontologin CAS
Interdisziplinäre wissenschaftliche Hochschulweiterbildung auf Master-Niveau für berufserfahrene Fachleute aus dem Sozial- und Gesundheitswesen.
Start: 10.10.2019, Anmeldeschluss: 01.09. 2019, Heidelberg, Kooperationspartner: Hochschule Mannheim, € 4.199,-   Mehr Information  

Kontaktstudium Mediation - Zertifizierung nach dem MediationsG und der ZMediatAusbV
Der Studiengang ist interdisziplinär und berufsbegleitend ausgerichtet und orientiert sich am Format der „integrierten Mediation“.
Start: 22.11.2019, Anmeldeschluss: 25.10.2019, Heidelberg, Forum am Park, Kooperationspartner: Hochschule Mannheim, € 3.980,- Mehr Information 
  
Ansprechpartner:
Kai Kneule unter: E-Mail:kneule(at)akademiesued.org oder
Tel.: 0711/252 98 923  Programm 2019    Homepage   und  Facebook

Lieber stark - Mit Selbstbewusstsein durch den Tag - Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen (fast) jeden Alters (16 - 70 Jahre)

In diesem Workshop von Wildwasser Wiesbaden, der am 09.11.2019 in Eltville stattfindet, werden Selbstbehauptung und Selbstverteidigung trainiert und Situationen durchgespielt, die viele Frauen im Alltag erleben. Der Schwerpunkt liegt auf
der Prävention und Deeskalation.  Mehr Information 
  

Fernstudiengänge der PARITÄTISCHEN Akademie Berlin in Kooperation mit Hochschulen:

Systemische Organisationsentwicklung/-beratung - 14. Ausbildungslehrgang zum/zur Organisationsberater*in
In diesem Kurs werden Kenntnisse zum Changemanagement vermittelt.
Zeitraum: 16.09.2019 - 25.11.2020 (9 Module)     Mehr Information  

Fortbildungsreise – Sozialarbeit in New York City
Aktuelle Einblicke in die amerikanische Sozialarbeit. Projektbesuche zu unterschiedlichen Arbeitsfeldern. Zeitraum: 28.09.2019 - 06.10.2019
Mehr Information  
 
Management von Sozialeinrichtungen - Schwerpunkt Kinder- und Jugendeinrichtungen (M.Sc.)
Der Masterlehrgang ist speziell auf die Qualifizierung von (zukünftigen) Führungskräften in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe ausgerichtet.
Start: 04.11.2019 in Berlin  Mehr Information  
 
Sozialmanagement (M.A.)
Weiterbildender berufsbegleitender Master-Studiengang in Kooperation mit der Alice Salomon Hochschule Berlin Start: 11.11.2019   Mehr Information  

 
 
 



Die verlinkten Dateien sind im PDF-Format hinterlegt und können online gelesen oder ausgedruckt werden. Falls Sie die Dateien nicht öffnen können, bietet Adobe den kostenlosen Download des Programms im Internet an. Klicken Sie bitte hier: get.adobe.com/de/reader/

 

 


Impressum:


DER PARITÄTISCHE HESSEN


Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband
Landesverband Hessen e. V.
Auf der Körnerwiese 5
60322 Frankfurt am Main

Telefon: (0 69) 95 52 62-0
Telefax: (0 69) 55 12 92
www.paritaet-hessen.org

V.i.S.d.P.: Dr. Yasmin Alinaghi, Landesgeschäftsführerin

Der nächste Newsletter erscheint am 28.06.2019
Sie möchten als Mitglied des PARITÄTISCHEN Hessen eine Information über den Newsletter veröffentlichen? Sie haben Fragen oder Rückmeldungen zu Newsletter?
Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme unter newsletter(at)paritaet-hessen.org

Abmeldung
Möchten Sie unseren Newsletter abbestellen, bitten wir um eine kurze E-Mail mit dem Wort "Abmeldung" an Newsletter@paritaet-hessen.org

Disclaimer
E-Mails unterliegen aufgrund ihres Mediums einem relativ hohen Risiko der Verfälschung bzw. können leicht auch unter fremden Namen erstellt werden. Aus diesem Grunde wird hiermit aus Sicherheitsgründen die rechtliche Verbindlichkeit der vorstehenden Erklärung ausgeschlossen. Die über den E-Mail-Verkehr versandten Erklärungen dienen somit ausschließlich dem reinen Informationsaustausch.