Feedback

 

 

 

DER PARITÄTISCHE HESSEN

 NEWSLETTER 06/ 2019
 


AKTUELLES
 
 


 

Menschenrechte schützen – Konzernklagen stoppen
Der PARITÄTISCHE gehört zu einem Bündnis von 150 europäischen Organisationen, Gewerkschaften und sozialen Bewegungen, das eine Petition gestartet hat. Inzwischen haben 550.047 Teilnehmer*innen unterzeichnet. Machen Sie mit! Die Petition finden Sie HIER

Wir haben kein Migrationsproblem, wir haben ein Rassismusproblem
Binationale Familien berichten über eine Klimaverschiebung im gesellschaftlichen Miteinander - Zur Bedeutung des Internationalen Tages für die Beseitigung rassistischer Diskriminierung am 21. März: Pressemitteilung des iaf e. V.
        
ANTISEMI-WAS? - Umgang mit Antisemitismus an der Schule
Neues Projekt der Bildungsstätte Anne Frank in Kooperation mit dem Hessischen Kultusministerium für Schüler*innen und Lehrkräfte in ganz Hessen  Mehr Information
     
Demokratie in die Kita bringen
Der PARITÄTISCHE Gesamtverband hat ein umfassendes Informationsangebot zur Partizipation und Demokratiebildung in der Kindertagesbetreuung geschaffen.
Mehr Information

Weltfrauentag: Erster Frankfurter Frauenstreik
So viele sind schon seit langem nicht mehr am Internationalen Frauentag für Gleichberechtigung und Toleranz, gegen Gewalt und Rassismus auf die Straße gegangen. Auch die klassische „alte“ Frauenbewegung aus den 70er Jahren war zur Stelle: Annette Wippermann hatte, wie eine Reihe anderer Demonstrantinnen ihre rosafarbene Strickmütze aufgesetzt...  Frankfurter Rundschau 
    

Ein Europa für Alle - Deine Stimme gegen Nationalismus!
Sonntag, 19. Mai 2019, 12:00 Uhr Opernplatz Frankfurt/Main
Gemeinsam  mit einem breiten Bündnis zivilgesellschaftlicher Organisationen streitet der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband für die Vision eines anderen Europas, das Humanität und Menschenrechte verteidigt; für Demokratie, Vielfalt und Meinungsfreiheit steht; soziale Gerechtigkeit garantiert und einen ökologischen Wandel und die Lösung der Klimakrise vorantreibt. Pressemitteilung    Mehr Information

   
Broschüre "Berlin für Europa – ich wähle mit!" in Leichter Sprache
Den Schwerpunkt der von "Das Blaue Kamel" herausgegebenen Broschüre - die bundesweit nutzbar ist - bilden illustrierte Erklärungen zur EU, zum Ablauf der Wahl, zur Stimmabgabe und zur Barrierefreiheit.  Mehr Information 

 

 

 


WOHNEN IST MENSCHENRECHT
 
 


 Aktionstag #Mietenwahnsinn-Hessen
am Samstag, den 6. April 2019
14:00 - 15:00 Uhr, Hauptwache Frankfurt am Main
Kommt zahlreich und bringt alle Stühle mit!
Gemeinsam gegen Spaltung und Verdrängung – bezahlbarer Wohnraum für alle!
                                      
Menschenrecht Wohnen - in Deutschland leider unbezahlbar?
In Metropolen bitterer Alltag, jetzt auch in kleineren Städten: Mieten und Kaufpreise explodieren, sind für Normalverdiener kaum bezahlbar. Darf Wohnraum zum Spekulationsobjekt werden? Muss der Staat hart eingreifen? Oder hilft eher: Weniger Regeln, einfach mehr bauen?   Sendung Hart aber fair ∙ Das Erste
    
Wohnen im Keller oder weit draußen

Das HR-Magazin defacto berichtet über Wohnungsnot und die Folgen für die Fachkräfteversorgung. In der Sendung meldet sich auch die Landesgeschäftsführerin des PARITÄTISCHEN Hessen, Frau Dr. Yasmin Alinaghi, zu Wort. defacto 
 
Kapazitäten erschöpft: Frauenhäuser in ganz Hessen sind voll
Für viele Frauen, die Opfer häuslicher Gewalt wurden, gibt es nur einen Zufluchtsort - ein Frauenhaus. Dort werden sie schnell aufgenommen, wenn es denn Platz gibt. Das ist jedoch immer seltener der Fall. Ein Grund für die hessenweite Überlastung aller Frauenhäuser ist der angespannte Wohnungsmarkt. hessenschau.de 
     
Postbank Wohnatlas 2019 - Trendwende am Immobilienmarkt nicht in Sicht
Die Preise sind schneller gestiegen als im Vorjahr - Der Preisauftrieb erfasst den ländlichen Raum.    Mehr Information  

Mietenwahnsinn stoppen - Handlungsfeld Kommune Bundesweite Konferenz des Netzwerks Mieten & Wohnen vom 5. bis 6. April in München
Schwerpunkte sind u.a. die Themen Wohnungslosigkeit vermeiden und überwinden sowie kommunale Wohnungs- und Baupolitik. Mehr Information/Anmeldung 
 
 

 


INFORMATIONEN
 
 


 Massiver Wegfall von öffentlich geförderten Beschäftigungsplätzen
Ca. 12.500 öffentlich geförderte Arbeitsplätze sind bundesweit beim Übergang des Programms „Soziale Teilhabe“ auf das Teilhabechancengesetz (§16i SGB II) im Januar 2019 verloren gegangen. Größte Verlierer sind diejenigen Bundesländer, die das Bundesprogramm „Soziale Teilhabe" in großer Anzahl umgesetzt hatten.
                             
Cappuccino für ALLE
am Schiersteiner Hafen
Kein Restaurant am Schiersteiner Hafen ist barrierefrei erreichbar, deshalb soll jetzt ein mobiles Café Abhilfe schaffen. Schierstein ist ein Modellprojekt des PARITÄTISCHEN Hessen und des Wiesbadener Sozialdezernats für einen möglichst barrierefreien Zugang zu allen Einrichtungen.  Wiesbadener Kurier 
           
1:1 Online Mentoring für Menschen mit Behinderungen
Mit „eAbility“, dem ersten Online-Mentoring-Programm für Menschen mit Behinderungen schlägt die Stiftung MyHandicap die Brücke zwischen Arbeitnehmer*innen und Unternehmen. Über eine Online-Lernplattform können sich die Mentees auf den (Wieder-)Einstieg in den Beruf vorbereiten, zum Beispiel durch ein digitales Bewerbungstraining. Mehr Information  

Ratgeber: Legasthenie und Dyskalkulie im Erwachsenenalter
Der Ratgeber des Bundesverbandses Legasthenie und Dyskalkulie e. V. zeigt auf, welche Unterstützungsangebote es für Jugendliche und Erwachsene gibt und wie diese mit ihrer Legasthenie oder Dyskalkulie ihren Weg erfolgreich gehen können. Barrierefreier Ratgeber  
     
Geschlechtergerechtigkeit? Von wegen!
Studien des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) liefern neue Erkenntnisse zur Benachteiligung von Frauen in Deutschland. Mehr Information 
                  
Aktuelle Fachinformationen:
  • Arbeitshilfe: Abschiebung und (unbegleitete) junge Geflüchtete – Rechtlicher Rahmen und Handlungsoptionen der Kinder- und Jugendhilfe
  • Praxisnahe Ausführungen & Arbeitshilfen der DHS zur Arbeit mit Jugendlichen und Familien zum Thema Sucht
  • INFO: BTHG - Arbeit: Andere Leistungsanbieter, Niedersachsen
  • Aktualisierte Arbeitshilfe "Konzeption einer Pflegeeinrichtung"
  • Kurzinfo Arbeit, Qualifizierung und Beschäftigung, Nr. 2/2019
  • Zeitliche Verschiebung bei der Übermittlung der statistischen Daten der ambulanten Suchthilfe in Hessen für 2018
  • BA-Handbuch: Inanspruchnahme von Übersetzungs- und Dolmetscherdiensten im Sozialrecht

Mitglieder des PARITÄTISCHEN Hessen können die Fachinformationen unter Mitglieder intern der Homepage abrufen. Hier können Sie sich einen personalisierten Zugang zum Mitgliederbereich anlegen.

 
 

 


PRESSE & MEDIEN
 
 


 Wir brauchen mehr statt weniger Solidarität in Europa:
Es geht um Haltung, um Werte und um Vernunft

Pressestatement von Dr. Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des PARITÄTISCHEN Gesamtverbands anlässlich der Vorstellung des Demo-Bündnisses "Ein Europa für Alle - Deine Stimme gegen Nationalismus!"
   
„Viele Pflegerinnen und Pfleger flüchten geradezu aus dem Beruf, obwohl sie ihn eigentlich lieben“
Die Bundesregierung will mit der „Konzentrierten Aktion“ die Arbeitsbedingungen verbessern. Doch das reicht nicht, sagt Verdi-Bundesvorstandsmitglied Bühler.
Handelsblatt
                             
Die absurde Angst vor zu viel Rücksicht
Gleichberechtigung fördern, auf rassistische Kostüme verzichten, Rücksicht nehmen? Alles hysterische Übertreibung!   Kommentar in der Frankfurter Rundschau 
                 
Umfrage: Jugendliche fordern mehr politische Mitsprache
Seit Wochen lassen junge Menschen deutschlandweit freitags den Unterricht ausfallen, um auf der Straße für eine bessere Klimapolitik zu demonstrieren. Eine Umfrage bestätigt: Sie fordern mehr Mitsprache. Frankfurter Rundschau 
                   
Kultur für ALLE
Was bedeutet das, wenn man auf den Besuch eines Konzertes oder eines Museums verzichten muss, weil man schlicht und einfach dafür kein Geld übrig hat? Eine Frage, die der HR Info u. a. mit Götz Wörner, Gründer des Vereins "Kultur für ALLE", erörtert. HR-Info Kultur   Focus online: Kulturpass ermöglicht 20.000 Bedürftigen kulturelle Teilhabe

 
 

 


DER PARITÄTISCHE HESSEN INTERN
 
 


 

Haben Sie Erfahrungen mit Menschen- und Demokratiefeindlichkeit? Jetzt mitmachen!
Soziale Organisationen und deren Haupt- und Ehrenamtliche sind zunehmend gezielten Versuchen der öffentlichen Diskreditierung und Einschüchterung durch rechtsextreme Akteure ausgesetzt. Der PARITÄTISCHE Gesamtverband hat ein Projekt gestartet, um Mitglieder bundesweit zu qualifizieren und zu vernetzen, um präventiv tätig sein und Betroffene unterstützen zu können.
PARITÄTISCH GEGEN MENSCHEN- UND DEMOKRATIEFEINDLICHKEIT            
                                                              
                      
Der PARITÄTISCHE Hessen begrüßt recht herzlich als neue Mitglieder:

  • Elternselbsthilfe Bad Zwesten e.V.
    Ziel des Vereins ist die Förderung von Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen.
  • Frauen helfen Frauen e.V., Frauenhaus Bad Hersfeld
    Aufgabe und Zweck des Vereins ist die Planung, Förderung und Durchführung von Maßnahmen zur Hilfe und zum Schutz misshandelter Frauen sowie ihren Kindern. Homepage 
  • Landesverband der Natur- und Waldkindergärten Hessen e. V. in Lahnau
    Zweck des Vereins ist die Förderung, Bildung und Erziehung von Kindern in Wald- und Naturkindergärten. Homepage 
  • AKGG Stiftung in Kassel
    Zweck der Stiftung ist die Förderung von Jugend· und Altenhilfe, der Hilfe für politisch, rassisch oder religiös Verfolgte, für Flüchtlinge und Vertriebene, der Erziehung, Volks- und Berufsbildung, die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements und der Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen
  • Netzwerk für Teilhabe und Beratung - NTB e. V. in Marburg
    Aufgabe und Zweck des Vereins ist die Förderung der Inklusion und  Selbstbestimmung behinderter Menschen.  Homepage        
 
 

 


STELLEN
 
 


 


Das Netzwerk PARITÄTISCHE Fachberatung Kita
‐ ein Zusammenschluss des PARITÄTISCHEN Hessen
mit weiteren Partnern aus der sozialen Arbeit -
sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Sitz in Wiesbaden eine/n
Sozialpädagog*in (w/m/d) für die Mitarbeit im Netzwerk PARITÄTISCHE Fachberatung Kita (25 % Teilzeit – 10 Stunden/Woche)  Mehr Information                        

Die PARITÄTISCHE Projekte gGmbH
sucht
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

  • für die Einrichtung PARITÄTISCHE Nachsorge Sucht (PNS) in Gilserberg für
    den Bereich des angegliederten ambulanten Betreuten Wohnens sowie den stationären Bereich eine Betreuungsfachkraft (w/m/d) in Voll- oder Teilzeit Mehr Information   
  • für die Einrichtung Spurwechsel in Rüsselsheim eine Einrichtungsleitung (w/m/d) Mehr Information  
  • für die Einrichtung Viktor-Frankl-Schule in Frankfurt am Main eine examinierte Pflegefachkraft (w/m/d) Mehr Information 
  • für die Einrichtung Sozialberatung Dreieich eine/n Sozialpädagogen*in oder Sozialarbeiter*in   Mehr Information 


Das Sozialwerk Main Taunus e. V.
in Frankfurt/Main sucht ab sofort
zur Unterstützung der Lohnbuchhaltung eine Fachkraft für Lohnabrechnung/Personalverwaltung (z. B. Steuerfachangestellte*r, Bürokauffrau/*mann mit Berufserfahrung in Lohnabrechnung/im Personalwesen)
mit vorerst 15 Std./Woche (kein Minijob)   Mehr Information 
  
Die Soziale Hilfe Marburg
sucht ab sofort für das Zentrum für Arbeit und Kommunikation eine/n Pädagogische/Sozialpädagogische Fachkraft/Erzieher
oder vergleichbare Qualifikation (w/m/d)
(befristet, 30 Std./Woche)
Mehr Information 

Die Neue Wohnraumhilfe gGmbH
in Darmstadt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für ihren Bereich Soziale Mieterberatung eine/n Sozialarbeiter*in / Sozialpädagogen/Sozialpädagog*in  (Teilzeit) Mehr Information  

                 
Das PARITÄTISCHE Bildungswerk Hessen e.V.
mit Sitz in Frankfurt/Main sucht zum nächstmöglichen Termin zur Unterstützung der Geschäftsführerin eine/n Verwaltungsmitarbeiter*in  (20 Std./Woche)  Mehr Information 

Aktuelle Stellenangebote der Lebenshilfe Gießen
finden Sie HIER.

Die Heilhaus Kassel gemeinnützige GmbH sucht für das gemeinnütziges MVZ im Heilhaus Kassel eine/n Fachärzt*in/-arzt für Allgemeinmedizin. Mehr Information  

Der Naturkindergarten Holzhausen gUG sucht zum 01.05.2018 eine Fachkraft (m/w/d) zur Unterstützung des pädagogischen Teams mit einer Wochenarbeitszeit von bis zu 30 Stunden.  Mehr Information 


Der Kinderschutzbund Rodgau/Rödermark
sucht zum 14.08.2019 eine
pädagogische Fachkraft (m/w/d)
für das INSEL-Projekt.
Das Projekt ist eine Präventionsmaßnahme zur speziellen Förderung der
Ressourcen und Fähigkeiten von acht Kindern. Mehr Information 

        
Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband, Landesverband Hessen e. V. übernimmt keine Haftung zu Stellenangeboten im Hinblick auf das AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz)
; für Inhalte und Formulierungen der Angebote trägt der/die Ersteller*in selbst die Haftung nach dem AGG.

 
 

 


FORTBILDUNGEN / SEMINARE / VERANSTALTUNGEN
 
 


 

Werden auch Sie Waldorferzieher*in! - Qualifizierende Fortbildung in Frankfurt/M. ab September 2019
Zielgruppe:  Erzieher*innen, pädagogische Mitarbeiter*innen und Interessierte 
Infoabend: 26. März 2019, 19:00 Uhr im Waldorfkindergarten Niederursel   Mehr Information 
                     
Ab(!)erkennung der Gemeinnützigkeit -
Was müssen Vereine beachten, um sie zu behalten?

Training des houses of resources bei beramí e.V. am 29.03.2019 in Frankfurt
Der Workshop richtet sich an Initiativen und Vereine, die sich ehrenamtlich für Integration einsetzen und die sich professionalisieren möchten. Mehr Information  
             
Baustelle Deutschland. Solidarisch anpacken! - Armutskongress 2019
des PARITÄTISCHEN Gesamtverbands
am 10. und 11. April in Berlin

Die Themen mit aktueller Brisanz wie Wohnen, Rente und Arbeitsmarktpolitik werden einen Schwerpunkt bilden. In weiteren Fachforen werden die Bereiche Pflege, Gesundheit und Bildung beleuchtet. Ein weiterer Fokus wird bei Teilhabe und Partizipation liegen.
Mehr Information  
    
#MissionInklusion - Die Zukunft beginnt mit dir!
Mitmachen beim Aktionstag der Aktion Mensch am 5. Mai 2019

Aktion Mensch bündelt das vielvältige Engagement in diesem Jahr. Eine Aktionsförderung mit bis zu 5.000 Euro ist möglich. Mehr Information 

                                    
Save the date:
"Demokratie braucht soziale Gerechtigkeit – in Hessen und Europa!"
Hessisches Sozialforum am 18. Mai 2019 im Haus am Dom in Frankfurt

PariSERVE: Fortbildungsprogramm 2019
für die Hauswirtschaft
Mehr Information

 
PARITÄTISCHES Bildungswerk Hessen

Angebote aus der Seminarreihe
„Führen mit Professionalität und Menschlichkeit“:

  

Ausgewählte Seminare der PARITÄTISCHEN
Akademie Süd für April und Mai 2019:

 
NEU: Agiles Projektmanagement mit neuen kostenfreien Tools
11.04.2019, Mainz Campus, € 220,-/225,-   Mehr Information 

Psychische Erkrankungen - eine modulare Kursreihe in 12 Tagen - fakultativ mit einem Zertifikat nach mindestens acht absolvierten Seminartagen
11. – 12.04., 02. – 03.05., 13. – 14.06., 27.06., 22. – 23.08., 06.09., 17. – 18.10.2019, Heidelberg, € 1845,-/2090,-  Mehr Information 

Zertifikatskurs: BWL - Betriebswirtschaft in sozialwirtschaftlichen Dienstleistungsunternehmen
06. – 07.05., 03. – 04.06., 16. – 17.09., 04. – 05.11.2019, Heidelberg
€ 1415,-/1600,-   Mehr Information 

Anwenderschulung ITP Grundlagen
13. – 14.05.2019, Oberursel, € 360,-/400,-  Mehr Information 

Datenschutz in sozialen Einrichtungen gem. EU-DSGVO und BDSG-neu – Einführungsseminar
14.05.2019, Frankfurt a. M., € 220,-/250,-  Mehr Information 

Grundlagen des Betriebsverfassungsrecht für Arbeitgeber: Beteiligungsrechte des Betriebsrats und deren Grenzen
15.05.2019, Heidelberg, € 220,-/250,-   Mehr Information  

Forum "Aktuelles Steuerrecht" - aktuelle Änderungen im Steuerrecht für steuerbegünstigte Organisationen
21.05.2019 (halbtägig), Kassel, € 115,-/140,-   Mehr Information  

Ansprechpartnerin: Melissa Möhrle unter: E-Mail: moehrle(a)akademiesued.org oder Tel.: 0711/ 252 98 921.

Systemische Beratung in der Sozialen Arbeit - Akademische Weiterbildung zertifiziert durch die DGSSA
Die Weiterbildung, orientiert sich an den Grundlagen der systemischen Beratung und an denen der Sozialen Arbeit. Start: 05.04.2019, Anmeldeschluss: 01.03.2019, Heidelberg/Frankfurt   € 3490,-    Mehr Information  
  
Ansprechpartner: Kai Kneule unter: E-Mail:kneule(at)akademiesued.org oder
Tel.: 0711/252 98 923
Programm 2019   Weitere Informationen:  Homepage   und  Facebook


„Wie gehen wir damit um?“ - Geflüchtete Menschen, denen sexuelle Gewalt widerfahren ist, (trauma-)sensibel begleiten

Basisseminar von Wildwasser Wiesbaden am 26.06.2019 in Wiesbaden
Das Angebot richtet sich an Fachkräfte und ehrenamtliche Helfer*innen in der Flüchtlingshilfe, die mit Belastungen und Krisensituationen als Folge von sexueller Gewalt konfrontiert sind.  Mehr Information  
 

 
 
 



Die verlinkten Dateien sind im PDF-Format hinterlegt und können online gelesen oder ausgedruckt werden. Falls Sie die Dateien nicht öffnen können, bietet Adobe den kostenlosen Download des Programms im Internet an. Klicken Sie bitte hier: get.adobe.com/de/reader/

 

 


Impressum:


DER PARITÄTISCHE HESSEN


Der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband
Landesverband Hessen e. V.
Auf der Körnerwiese 5
60322 Frankfurt am Main

Telefon: (0 69) 95 52 62-0
Telefax: (0 69) 55 12 92
www.paritaet-hessen.org

V.i.S.d.P.: Dr. Yasmin Alinaghi, Landesgeschäftsführerin

Der nächste Newsletter erscheint am 05.04.2019
Sie möchten als Mitglied des PARITÄTISCHEN Hessen eine Information über den Newsletter veröffentlichen? Sie haben Fragen oder Rückmeldungen zu Newsletter?
Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme unter newsletter(at)paritaet-hessen.org

Abmeldung
Möchten Sie unseren Newsletter abbestellen, bitten wir um eine kurze E-Mail mit dem Wort "Abmeldung" an Newsletter@paritaet-hessen.org

Disclaimer
E-Mails unterliegen aufgrund ihres Mediums einem relativ hohen Risiko der Verfälschung bzw. können leicht auch unter fremden Namen erstellt werden. Aus diesem Grunde wird hiermit aus Sicherheitsgründen die rechtliche Verbindlichkeit der vorstehenden Erklärung ausgeschlossen. Die über den E-Mail-Verkehr versandten Erklärungen dienen somit ausschließlich dem reinen Informationsaustausch.