Feedback

Der PARITÄTISCHE in den Regionen

Persönliche Präsenz und schnelle Erreichbarkeit in allen Regionen Hessens sind ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit des PARITÄTISCHEN Hessen. Die sieben Regionalgeschäftsstellen arbeiten als Schnittstellen eng mit den Kreisgruppen, deren Sprecherinnen und Sprechern auf örtlicher und regionaler Ebene zusammen. Die Regionalgeschäftsführer_innen sind Berater_innen und Wissensmanager_innen für die örtlichen Mitgliedsorganisationen und vertreten deren Interessen in politischen Gremien, fachbezogenen Ausschüssen sowie Arbeitskreisen (wie zum Beispiel in den Ortsligen, den Arbeitsgemeinschaften nach §4 SGB XII, nach §78 SBG VIII sowie den Jugendhilfeausschüssen) und gestalten die Sozialpolitik in den jeweiligen Kommunen und Gebietskörperschaften mit.

 

Die Regionalgeschäftsstellen bieten:

  • Eine Plattform zur intensiven Kommunikation der Mitgliedsorganisationen untereinander und mit dem Landesverband 

  • Beratung der Mitgliedsorganisationen in fachlichen und organisatorischen Fragen 

  • Informations- und Wissenstransfer 

  • Unterstützung beim Aufbau von Projekten 

  • Vermittlung von allen Dienstleistungen des Landesverbandes

Die Regionen des PARITÄTISCHEN Hessen: 

Regionen kassel giessen fulda wiesbaden frankfurt offenbach darmstadt

Alle im jeweiligen Landkreis bzw. in der jeweiligen kreisfreien Stadt tätigen Mitgliedsorganisationen des PARITÄTISCHEN bilden die Kreisgruppen.