Feedback

Pressemitteilung der Liga

Dienstag, 24. November 2015

Kinder und Jugendliche brauchen eine Ombudsstelle in Hessen.

Um die Rechte aller Kinder und Jugendlichen zu achten und zu fördern, ist die Liga der Freien Wohlfahrtspflege in Hessen e.V. in die Förderung der „Ombudsstelle für Kinder- und Jugendrechte in Hessen“ eingestiegen. Die Ombudsstelle ist ein Kooperationsprojekt aller Liga-Verbände in Hessen. Das seit 2012 in der Trägerschaft von Caritas und in Kooperation mit Diakonie geführte Projekt, gefördert durch die Stiftung Aktion Mensch, ist somit auf einer neuen Entwicklungsstufe angekommen. Thomas Domnick, stellvertretender Liga-Vorsitzender, ist überzeugt: „Dadurch setzen wir ein deutliches und positives Signal zur Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendhilfe in Hessen und für Kinderrechte.“

„Junge Menschen altersgerecht über ihre Rechte zu informieren, die Beteili-gungsstrukturen von Kindern und Jugendlichen in Einrichtungen zu fördern sowie Beratungs- und Beschwerdemöglichkeiten mit Hilfe eines fachlichen ehrenamtlichen Beratungsnetzwerkes in den Regionen zu gewährleisten, das ist ombudschaftliche Vertretung nach Vorstellung der Liga Hessen“, so Thomas Domnick weiter.

Pressemitteilung der Liga (PDF)